La Palma setzt auf Elektroautos


Die Kanareninsel La Palma geht in Sachen Umweltschutz neue Wege. Auf der fünftgrößten Insel des Archipels sollen künftig verstärkt Elektroautos zum Einsatz kommen. Auf diese Weise sollen Erfahrungen mit dem neuen Antriebskonzept gesammelt und das Klima der Insel verbessert werden.

Ads

Das teilte die Umweltschutz-Abteilung der Inselregierung mit. Demnach sind für das Projekt rund 2,4 Millionen Euro bewilligt worden. Die Elektroauto-Offensive wird in Kooperation mit dem japanischen Automobilhersteller Nissan durchgeführt.

>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Durch das Klicken auf "Kommentar absenden" werden alle oben hinterlegten Angaben an unser System übermittelt. Nach Freigabe werden der angegebene Name sowie der Kommentar-Text unterhalb des Beitrags angezeigt. Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht öffentlich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.