Faszination Teneriffa

Die Sonne, das Meer, die unterschiedlichen Plätze oder die verschiedenen Angebote: Sicher, Teneriffa ist durch und durch optimiert für Besucher aus aller Welt. Die Kanareninsel jedoch als reine Tourismus-Attraktion abzustempeln, wäre zu einfach.

Ads

Egal ob ein Besuch im Loro Parque oder ein Tagesausflug nach La Orotava: Teneriffa lädt zum Entdecken ein. Im Norden faszinieren die reichhaltige Flora und Fauna, im Süden finden Sonnenanbeter ihren Platz.

Familien finden im Siam Park, Europas größtem Wasserpark, Beschäftigung für die „Kleinen“, Langzeiturlauber nisten sich eher rund um Puerto de la Cruz ein. Und dazwischen, rund um den Teide samt umgebendem Nationalpark, gibt es Angebote für Kletterfans, Mountainbiker und Wanderer. Eine Fahrt aus dem Süden, durch das Gebirge in Richtung Norden, ist wie eine Reise in ein anderes Land.

Teneriffa verbindet

Die größte der Kanarischen Inseln ist zu facettenreich für eine Schublade. Und sie ist vor allem durch ihre Einwohner etwas besonderes. Die Kanarios haben das Lebensgefühl des Italien früherer Jahre perfektioniert. Was beim Warten auf einen Handwerkertermin langen Atem erfordert, hilft beim Entspannen im Urlaub ungemein: „Leben und Leben lassen“ ist auf Teneriffa keine Wochenendfloskel sondern Begleiter im Alltag. Und dieses Lebensgefühl färbt schon nach wenigen Tagen auf Teneriffa auf die Besucher ab.

Vermutlich ist dies auch der Grund dafür, dass auf Teneriffa Pauschalurlauber und Luxusyachtbesitzer, All-Inclusive-Fan und Golfspieler oder Auswanderer und Last-Minute-Bucher ins Gespräch kommen, und – gerade das macht die Faszination Teneriffa aus – sich verstehen.

Egal ob beim Glas Wein in der Bar um die Ecke oder bei der Unterhaltung über zwei Tische im Café: Teneriffa verbindet, was zuhause nicht zusammenfinden würde.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Faszination Teneriffa


Veröffentlicht in: Teneriffa-Infos

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden