Kanario klaut Karfreitag kiloweise Knoblauch: Knast!

400 Kilogramm Knoblauch soll ein 61-Jähriger an Karfreitag auf Teneriffa gestohlen haben. Die Guardia Civil nahm den Beschuldigten inzwischen fest. Der Kanario soll die Knollen aus einem Lager bei Tacoronte entwendet haben. Dort wurde der Knoblauch nach der Ernte gelagert.

Ads

Die Knoblauch-Knollen haben nach Angaben des Besitzers einen Wert von rund 1400 Euro. Sie sollen nun doch noch in den Verkauf gelangen. Den mutmaßlichen Dieb erwartet eine Anzeige.

>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden