Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Kanario klaut Karfreitag kiloweise Knoblauch: Knast!


Lesedauer: 1 Minute

400 Kilogramm Knoblauch soll ein 61-Jähriger an Karfreitag auf Teneriffa gestohlen haben. Die Guardia Civil nahm den Beschuldigten inzwischen fest. Der Kanario soll die Knollen aus einem Lager bei Tacoronte entwendet haben. Dort wurde der Knoblauch nach der Ernte gelagert.

Die Knoblauch-Knollen haben nach Angaben des Besitzers einen Wert von rund 1400 Euro. Sie sollen nun doch noch in den Verkauf gelangen. Den mutmaßlichen Dieb erwartet eine Anzeige.



Kanaren-Kleinanzeigen
Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.
Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Für Sie ausgewählt
Über den Text

Kanario klaut Karfreitag kiloweise Knoblauch: Knast!

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Tacoronte, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor von

Kanario klaut Karfreitag kiloweise Knoblauch: Knast!


Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanario klaut Karfreitag kiloweise Knoblauch: Knast!

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.