Polizei fasst Diebes-Duo am Teresitas-Strand


Drei Smartphones, drei Digitalkameras und 1270 Euro Bargeld haben Diebe rund um die Playa de las Teresitas auf Teneriffa erbeutet. Polizisten hatten das Diebes-Duo durch Zufall entdeckt und beobachtet. Nach einiger Zeit griffen die Beamten zu und nahmen die beiden 28 und 49 Jahre alten Männer  fest.

Ads

Diebes-Duo verrät sich durch Auto

Die Beamten waren auf die Diebe aufmerksam geworden, als sie mit einem Auto langsam durch die Straßen außerhalb von Santa Cruz fuhren. ein Datenabgleich mit der Zentrale ergab, dass der Wagen nicht versichert war. Die Polizisten beobachteten das Duo weiter und folgten ihm bis zur Aussichtsplattform oberhalb des Teresitas-Strandes.

Bei der Aussichtsplattform Mirador de Las Teresitas brachen die Diebe schließlich drei Autos auf. Daraufhin verständigte die Unipol-Einheit, die zur Sicherheit der Strandbesucher abgestellt ist, die Kollegen. Wenig später wurden die beiden Diebe festgenommen und die Bestohlenen informiert.

Ads

Das Auto des Diebes-Duos wurde abgeschleppt, die Täter dem Haftrichter vorgeführt.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: