Surfer bei El Médano gerettet


Lesedauer: 1 Min.

Mit einem Rettungshubschrauber und einem Schiff ist am Freitag die Küstenwache ausgerückt, um einen Windsurfer zu retten. Der Mann war gegen 20 Uhr in Seenot geraten. Aufgrund heftigen Windes, musste der Hubschrauber abdrehen. Doch wenige Minuten später konnte das Rettungsboot den Surfer und sein Surfbrett aufnehmen. Wie die Küstenwache mitteilte, konnte der Mann unverletzt geborgen werden.

El Médano in der Gemeinde Granadilla de Abona ist unter Surfern sehr beliebt. Der Strand an der Montaña Roja wird meist von zum Surfen sehr guten Winden heimgesucht. Außerdem gilt die Wellensituation als sehr gut.

Bei El Médano werden aus diesem Grund auch die Surf-Weltmeisterschaften ausgetragen, wenn die Veranstaltung Halt auf Teneriffa macht. Unfälle kommen bei El Médano verhältnismäßig selten vor.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Surfer bei El Médano gerettet

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Medano, Granadilla de Abona, Teneriffa, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.