Frau schmuggelt Drogen im BH

In einem vermeintlich sicheren Versteck hat eine Frau Drogen nach Fuerteventura zu schmuggeln versucht. Die Touristin erweckte aufgrund ihrer starken Nervosität Verdacht. Polizisten der Guardia Civil baten die Dame zur Durchsuchung ihres Gepäcks. Als die Beamten dort nichts fanden, folgte eine Leibesvisitation.

Ads

Bei der näheren Durchsuchung wurden rund 850 Gramm Kokain sichergestellt. Die Frau hatte sie als runde BH-Einlage auf die Kanareninsel zu schmuggeln versucht. Die Drogen-Schmugglerin sitzt nun in Untersuchungshaft in Puerto del Rosario und wird in den kommenden Tagen dem Haftrichter vorgeführt.

Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Frau schmuggelt Drogen im BH


Veröffentlicht in: Kanaren, Aktuelle Nachrichten

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden