Waldbrände: Scott S. entschuldigt sich bei ganz La Palma

„Ich bitte alle Lebewesen um Entschuldigung.“ Mit diesen Worten beendet Scott S.* seinen offenen Brief an die Bewohner von La Palma. In seinem Brief, den er stellvertretend an eine palmerische Zeitung schickte, lässt der deutsche Aussteiger, der am 3. August die Waldbrände auf La Palma ausgelöst hatte, für einen kurzen Moment in seine Seele blicken. Wir haben den Brief für Sie übersetzt.

Ads

Waldbrände auf La Palma: Ein Todesopfer, fast 5000 Hektar Wald zerstört

Anfang August hatte der 27-jährige Deutsche die schlimmsten Waldbrände in La Palmas jüngerer Geschichte ausgelöst. Nach dem Verrichten seiner Notdurft im Wald hatte Scott S. das benutzte Toilettenpapier angezündet, um seine Hinterlassenschaften zu beseitigen. Der Aussteiger lebte in einer Höhle ohne sanitäre Anlagen. Die Flammen sprangen umgehend auf das durch eine Hitzewelle trockene Unterholz über und lösten die Buschfeuer aus.

Die Bilanz der Waldbrände: Ein Forstarbeiter kam in der ersten Nacht des zehntägigen Infernos ums Leben, als der Wind drehte und die Flammen den Mann einschlossen. Knapp 5000 Hektar Waldfläche verbrannten. Mehrere Tausend Menschen mussten zwischenzeitlich evakuiert werden. Zudem stürzte ein Löschhubschrauber bei den Arbeiten ab. Die beiden Insassen wurden verletzt.

Feuer auf La Palma: Verursacher schreibt Brief an die Bevölkerung

In seinem offenen Brief wendet sich Scott S. nun an die Bevölkerung von La Palma. In seinen Zeilen zeigt er Reue und entschuldigt sich:

Liebes La Palma,
mit diesem Brief möchte ich mich von Herzen bei der Bevölkerung von La Palma entschuldigen.
Ich bedaure sehr, Sie in Gefahr gebracht zu haben und dass Sie so viel Angst und Schrecken erfahren mussten. Es tut mir sehr leid, die Flora und Fauna verbrannt zu haben. Am meisten bedaure ich, dass durch mein Verschulden ein Mensch gestorben ist. Ein Mann, der versucht hat, die Insel und ihre Bevölkerung vor dem Bösen zu schützen, das ich verursacht habe, und das mit dem Leben bezahlen musste.
Keiner dieser Schäden, für die ich verantwortlich bin, war beabsichtigt und ich bedaure sie sehr. Ich bitte alle Lebewesen auf La Palma um Entschuldigung, seien es Menschen, Tiere oder Bäume.
Außerdem möchte ich mich bei allen Feuerwehrleuten der Kanarischen Inseln und bei allen denjenigen, die mitgeholfen haben das Feuer zu löschen, bedanken.
Scott S.*

Eine Bilanz zu den Waldbränden finden Sie hier. Alle Informationen und Hintergründe zu den Waldbränden finden Sie hier. Weitere Nachrichten aus La Palma gibt es hier.

*Anm. d. Redaktion: Der Name wurde zum Schutz der Person von uns gekürzt.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Waldbrände: Scott S. entschuldigt sich bei ganz La Palma


Veröffentlicht in: Kanaren, Aktuelle Nachrichten

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden