Waldbrände wüten in Lorbeerwäldern von La Gomera


Die Waldbrände auf La Gomera wüten derzeit in den Lorbeerwäldern der Insel. Seit Monaten hat es auf den Kanaren kaum geregnet. Die Flammen haben damit leichtes Spiel.

Die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Wälder werden nach ersten Prognosen zu großen Teilen von den Bränden verwüstet werden. Derzeit wüten die Flammen besonders im „Garajonay“-Nationalpark. Bereits Tausende Hektar Waldfläche wurden von den Flammen zerstört. Die Regierung vermutet unterdessen Brandstiftung.

Beitrag teilen:


Waldbrände wüten in Lorbeerwäldern von La Gomera

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren, La Gomera