Los Cristianos: Mann enthauptet Touristin auf Teneriffa

Ein offenbar geistesgestörter Mann hat in einem Supermarkt in Los Cristianos auf Teneriffa eine Touristin enthauptet. Der mutmaßlich für die Bluttat verantwortliche 28 Jahre alte Bulgare soll schon einige Tage zuvor mit aggressivem Verhalten auffällig geworden sein. Laut Medienberichten habe er sogar bereits psychiatrische Betreuung erhalten.

Ads

Die Enthauptung ereignete sich am Freitag im Badeort Los Cristianos im Süden Teneriffas. Ein Augenzeuge berichtete dem spanischen TV-Sender Cadena Ser: „Ein Mann rannte mit etwas Blutigem in der Hand umher, hinter ihm war ein Sicherheitsmann. Dann hat er es auf den Boden geworfen, und es hat mich beinahe getroffen. Was er in der Hand hatte, war ein Kopf.“

Der Bürgermeister der Stadt, Jose Alberto Gonzalez Reveron, berichtete auf einer Pressekonferenz, dass er bei der Sichtung der Überwachungsvideos einen heruntergekommenen Mann gesehen habe, der mit sich selber sprechend kurz nach dem Betreten des Supermarkts ein mittelgroßes Messer genommen und damit der Frau den Kopf abgetrennt habe.

Bei dem Opfer handelt es sich um eine 60 Jahre alte Britin. Wie verschiedene Medien berichten, habe der Mann sein späteres Opfer zuvor belästigt. Die aufgelöste Britin habe sich demnach an einen Sicherheitsbeamten gewandt, der nach kurzem Umschauen Entwarnung gab.

Doch der mutmaßliche Täter wartete offenbar auf das spätere Opfer. Er folgte der Frau in einen chinesischen Supermarkt und stach mehr als ein Dutzend mal auf sie ein. Dann trennte er dem Opfer den Kopf ab und rannte damit aus dem Laden.

Opfer hinterlässt Familie mit fünf Enkelkindern

Die 60-Jährige wird von ihrer Tochter als lebensfrohe Frau beschrieben. Sie sei erst wenige Jahre vor der Tat in Rente gegangen. Los Cristianos im Süden Teneriffas hatte die Britin demnach als Altersruhesitz gewählt und war von dort aus regelmäßig zur Familie in die Heimat und nach Frankreich gereist. Sie hinterlässt fünf Enkelkinder.

Besonders in den Süden Teneriffas zieht es regelmäßig viele Landsmänner und -Frauen. Insgesamt besuchen jedes Jahr mehr als eine Millionen Briten die Kanareninsel.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Los Cristianos: Mann enthauptet Touristin auf Teneriffa


Veröffentlicht in: Aktuelle Nachrichten, Los Cristianos, Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden