Blackout: Fallschirmspringer landet in Hochspannungskabel

Im Norden Teneriffas haben sich am Wochenende dramatische Szenen abgespielt: Ein 50 Jahre alter Paraglider war mit seinem Gleitschirm an einer Hochspannungsleitung hängen geblieben. Die Rettungsaktion dauerte dreieinhalb Stunden. Teile der Stadt La Laguna hatten zeitweise keinen Strom. Eine Landstraße wurde mehrere Stunden gesperrt.

Ads

Feuerwehr verhindert schlimmeres

Dem beherzten Eingreifen der Feuerwehr von La Laguna sowie zahlreiche Helfern ist es zu verdanken, dass die gefährliche Situation des Paragliders nicht in einem tödlichen Fiasko endete.


Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Teneriffa


Der Mann hatte die Hochspannungsmasten offenbar übersehen, als er zwischen La Laguna und Bajamar zur Landung ansetzte. Plötzlich verfing sich sein Gleitschirm in den Stromkabeln. Passanten sahen den Mann in seiner misslichen Lage und verständigten die Polizei. Es folgte ein Rettungsversuch in mehreren Akten.

Zunächst war die Feuerwehr an der Situation gescheitert. Die Leiter der „Bomberos“ war zu kurz, um bis zu dem Verunglückten vorzustoßen. Schließlich wurde ein Rettungshubschrauber hinzugerufen. Dieser konnte jedoch nicht nah genug an die Unfallstelle heran fliegen. Schließlich wurde ein Spezialkran mit einer Ausleger-Länge von 50 Metern angefordert.

Paraglider in Hochspannungsmast: La Laguna stundenlang ohne Strom

Zur selben Zeit veranlassten die Feuerwehrleute, dass der Strom der Trasse zeitweise unterbrochen wurde. Teile La Lagunas mussten fortan mehrere Stunden ohne Strom auskommen. Zudem wurde die Landstraße TF-13 zeitweise in beiden Richtungen gesperrt.

Erst gegen 21.15 Uhr waren die Retter schließlich in der Lage, den inzwischen völlig entkräfteten Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien. Er wurde umgehend zur Untersuchung in die nahegelegene Universitätsklinik eingeliefert. Ernsthafte Verletzungen trugen jedoch weder der Paraglider noch die Retter davon.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Blackout: Fallschirmspringer landet in Hochspannungskabel


Veröffentlicht in: Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, La Laguna, Teneriffa Nord

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden