Erneute Warnung vor Regen und Schnee auf Teneriffa


Die Inselregierung hat eine erneute Warnung vor starken Niederschlägen ausgegeben. Auch das spanische Wetteramt Aemet gab eine entsprechende Meldung heraus. Demnach herrscht auf Teneriffa die Wetterwarnstufe gelb. Auch für die Höhenlagen auf Gran Canaria gibt es eine Warnung.

Teneriffa bereitet sich erneut auf starke Regenfälle vor. Insbesondere im Norden der Insel werden Niederschläge erwartet. Ab einer Höhe von 1600 bis 1800 Metern sollen diese als Schnee fallen und liegen bleiben.

Bereits seit Montag waren über den Kanarischen Inseln starke Regen- und Schneefälle niedergegangen. Im Nachgang mussten auf mehreren Inseln Straßen gesperrt werden, teilweise wurden öffentliche Flächen gesperrt und schulische Gemeinschaftsaktivitäten mussten abgesagt werden.

Wie die Inselregierung mitteilte, müsse am Mittwoch ab 16 Uhr mit verstärktem Regen gerechnet werden. Auch laut Aemet solle die Wetterlage am späten Nachmittag starten und über Nacht anhalten. Die Wetterwarnung gelte dann bis mindestens zum nächsten Morgen, hieß es.

Straßen auf Teneriffa teilweise weiter gesperrt

Derweil bleiben die Straßen im Teide Nationalpark weiter geschlossen. Zwar konnten erste Bereiche geräumt werden, Sperrungen gelten jedoch weiterhin für die TF-24 sowie die TF-21 aus Richtung Norden. Aus dem Süden kann die TF-21 zumindest bis zur Teide-Seilbahn wieder befahren werden. Es ist jedoch mit weiteren Behinderungen zu rechnen.

Niederschläge und Schnee auf den Kanaren

Auch auf den anderen Kanaren-Inseln muss weiterhin mit Regen und Schnee gerechnet werden. Eine explizite Warnung wurde neben Teneriffa jedoch bisher nur für Gran Canaria und auch dort lediglich für die Höhenlagen ausgegeben. Regenfälle im Normalbereich seien jedoch auch auf allen anderen Kanarischen Inseln wahrscheinlich, hieß es.

Wie sich das Wetter auf den Kanaren entwickelt, sehen Sie in unserer aktuellen Wettervorhersage für die Kanarischen Inseln. Über die nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Wetterberichten für Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, La Gomera, El Hierro und La Palma.

Mehr aktuelle Nachrichten gibt es zudem jetzt hier.

Mehr zum Thema:
Beitrag teilen:

Über den Text

Erneute Warnung vor Regen und Schnee auf Teneriffa

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria, Kanaren, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd


Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.