Leichte Calima auf den Kanaren erwartet


Die Kanarischen Inseln werden erneut von einer Calima getroffen. Wie die Meteorologen des spanischen Wetteramts mitteilten, erreicht der Sand die Luftschichten über dem Zentrum der Kanaren am Montag. Bereits in der Nacht war das Wetterphänomen über die östlichen Inseln gezogen.

Feiner Sahara-Sand ist über dem afrikanischen Festland in die Atmosphäre „gesaugt“ worden und zieht seit der Nacht zu Montag in westliche Richtung über die Kanarischen Inseln. Bei einer Calima steigt die Temperatur oft sprunghaft an, während die Luftfeuchtigkeit rapide abnimmt. Das Wetterphänomen zeichnet sich zudem oft durch schlechtere Sicht und viel Sand in der Umgebung aus – dieser bleibt dann beispielsweise auf Autos und Balkonen liegen.

Diesmal fällt die Calima laut Vorhersage der Meteorologen etwas leichter aus. Zwar könne die Sicht wie üblich bei dem Wetterphänomen eingeschränkt sein und ein leicht rötlicher Film in der Luft liegen, die Temperaturen hingegen würden diesmal nicht so rapide ansteigen wie sonst, hieß es. Erwartet werden demnach 16 bis 22 Grad Celsius bei überwiegend klarem Himmel. Örtlich sei leichte Bewölkung möglich. Der Wind wehe in den kommenden Tagen zudem leicht aus östlichen Richtungen.

Nachfolgend sehen Sie, wie sich das Wetter auf den Kanarischen Inseln genau entwickelt. Auf den folgenden Seiten finden Sie zudem die stets aktuelle Wettervorhersage für Teneriffa, Gran CanariaFuerteventura, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro und La Graciosa.

Sehen Sie jetzt:
Sandsturm über den Kanaren – Was ist eine Calima?
Sandsturm über den Kanaren – Was ist eine Calima?


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.
Mehr zum Thema:
Beitrag teilen:

Teneriffa News Newsletter bestellen

Über den Text

Leichte Calima auf den Kanaren erwartet

wurde veröffentlicht in: Teneriffa


Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.