Tapas Arcon – die Mojo-Experten

Unsere Bewertung

74 /100
74%
Empfehlenswert!
  • Speisen: Qualität
    9
  • Speisen: Vielfalt
    6
  • Getränke: Qualität
    7
  • Getränke: Vielfalt
    5
  • Service
    10
  • Ambiente (innen und außen)
    7
  • Preis-Leistung (kanarischer Vergleich)
    6
  • Preis-Leistung (mitteleuropäischer Vergleich)
    9

Wer an die kanarische Küche denkt, denkt unweigerlich an Mojo und Tapas. Und wer an Essen gehen in Puerto de la Cruz denkt, denkt unweigerlich an Tapas Arcon. Das kleine Restaurant liegt nur wenige Meter von der Plaza del Charco entfernt. Wer es nicht kennt, läuft schnell daran vorbei – und verpasst etwas.

Ads

Ein seltsames Geräusch schallt über die kleine Plaza Concejil in Puerto de la Cruz. In schnellem Rhythmus klappert es hell durch die Straßen. Dann verstummt das Geräusch, um wenig später wieder da zu sein. Wer dem Klappern folgt, findet ein Restaurant. Tapas Arcon steht an dem kleinen Laden, der versteckt im hinteren Bereich des liebevoll gepflegten und mit Blumen geschmückten Platzes liegt.

Die Haus-Spezialität von Tapas Arcon ist zweifellos die Mojo. Für die beliebte kanarische Sauce hat jede Familie ein eigenes Rezept. Das von Alvaro Bazo gehört zu den Besten – und das seltsame Geräusch hängt eng mit seiner Mojo zusammen.

Zwei Saucen sind auf der Speisekarte zu finden. Eine grüne Mojo (2,50 Euro), wie man sie auf Teneriffa kennt, und eine helle, die rein optisch ein wenig an Mayonnaise erinnert. Nach dem Bestellen dieser hellen Sauce, der Mojo Colorado (3 Euro), ist auch das Geheimnis des Geräuschs gelüftet. Denn diese Sauce besteht zum Großteil aus Mandeln, was den Dipp sehr mild macht. Also wird – auf Nachfrage des sehr freundlichen Personals – unter entsprechendem Klappern der Gabel auf dem Teller ein wenig Chili untergehoben.

Die Mojos schmecken sehr frisch und lecker. Bestellt werden sie am besten mit den typischen Papas arrugadas (2,20 Euro). Doch Arcon bietet einiges mehr. Besonders gut sind der Thunfisch („Atún Gomero“ – kleine Portion: 7 Euro, große Portion: 12 Euro) und der Rindersaftbraten mit Thymian („Estofado de Carne Adobada“ – 6,75/10,50 Euro). Dazu schmecken ein frisch gezapftes Bier oder einer der Weine, die nicht günstig, ihren Preis aber wert sind.

Unsere Empfehlung: Die meisten Gerichte gibt es als Tapa oder Ración. Bestellen Sie lieber die kleinere Portion und dafür mehrere verschiedene Speisen. Serviert wird dann nach und nach, so dass Sie in Ruhe alles durchprobieren können. Und sollten Sie den Thunfisch bestellen, so lassen Sie in jedem Fall etwas von dem kostenlos servierten Brot übrig. Sie werden die Sauce lieben und damit aufnehmen wollen!

Öffnungszeiten bei Arcon Tapas in Puerto de la Cruz

Das Restaurant Arcon liegt an der Plaza Concejil 2a in Puerto de la Cruz. Es ist von Mittwoch bis Montag zwischen 12 und 23 Uhr geöffnet. Dienstag ist Ruhetag.

Weitere Tipps für Restaurants, Cafés und Bars in Puerto de la Cruz finden Sie hier. Außerdem haben wir hier unseren Reiseführer Puerto de la Cruz für Sie.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden