Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Teneriffa-Tier Bella-Belka sucht endlich einen festen Platz


Bella-Belka ist eine sehr freundliche und liebe Hündin. Sie sucht endlich einen festen Platz in ihrem Leben sucht. Bisher musste sie sich immer wieder an neue Menschen und Orte gewöhnen und durfte nie so ganz zur Ruhe kommen. Es wird Zeit, dass sie nun endlich irgendwo ankommen und dauerhaft bleiben darf.

Lesedauer: 3 Minuten

Die hübsche Bella-Belka ist eine wirklich tolle Hündin. Sie ist anhänglich, zutraulich, lieb, freundlich, verschmust, frech, verspielt, lebhaft und gelehrig. Die perfekte Mischung für Menschen mit Herz und größeren Kindern.

Das ist Teneriffa-Tier Bella-Belka

Bella-Belka begrüßt alle Besucher fröhlich auf dem Hof und kommt schwanzwedelnd auf sie zu. Sie ist lieb zu Kindern, läuft sehr entspannt an der Leine und wäre sogar für Hundeanfänger eine gute Wahl. Da sie zuletzt in einem Haushalt lebte, kennt sie natürlich schon einiges und ist auch schon Auto gefahren und war mit am Hundestrand.

Bella liebt es, Eidechsen zu jagen – und die gibt es bei ihrer täglichen Gassigeh-Runde vor dem Tierheim zuhauf. Welche Tiere sie in Deutschland beim Spazierengehen toll findet und jagen möchte, wird sich zeigen. Ein gewisser Jagdtrieb ist vorhanden. Da sie aber kein junger Hüpfer mehr ist und es lieber etwas ruhiger und langsamer angehen lässt, sollte das also kein allzu großes Problem darstellen.

Auch wenn sie gern schläft, hat sie doch immer wieder ihre “dollen fünf Minuten”, in denen sie wie wild über den Hof rennt und unbedingt spielen möchte. Sie ist durchaus noch fit für ihr Alter und sollte sich viel bewegen, denn die Dame muss etwas abspecken. Sie ist bei weitem keine “Trantüte”, sondern eine aufgeweckte und lustige Seniorin, die sich über lange Spaziergänge und Spielstunden freut.

Früher war sie mit Artgenossen sehr verträglich. Leider kam es zu einem Zwischenfall mit ihren damaligen Freilauf-Freunden, den wir nicht rekonstruieren oder uns erklären können. Zur Sicherheit wohnt sie jetzt allein. Wenn sie dann doch mal im Tierheim-Hof auf andere Hunde trifft, ist sie recht entspannt und umgänglich. Wahrscheinlich entscheidet sie einfach nach Sympathie, wobei Rüden grundsätzlich besser bei ihr ankommen als Hündinnen.

Sind Sie der Mensch, bei dem Bella-Belka endlich für immer bleiben darf? Dann melden Sie sich bitte über das unten verlinkte Formular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Das ist Bella-Belkas Geschichte

Bella-Belka begleitet die Arche Noah auf Teneriffa bereits seit 2020. Damals war sie zum ersten Mal im Tierheim. Sie hatte fünf ihrer neun Babys dabei, die in gute Hände vermittelt werden konnten. Bella selbst wurde kastriert und ging dann wieder an ihren Besitzer zurück. Das war der Deal.

Das nächste Mal stolperte die Arche im Jahr 2021 über sie, als in der Zeitung von einer Polizeiaktion in einem Haus geschrieben wurde. Es handelte sich um den Wohnsitz von Bella-Belkas Besitzer. Die Arche nahm umgehend Kontakt mit ihm auf. Wir möchten hier aus Gründen der Privatsphäre nicht ins Detail gehen, doch zig Bella-Belka vorübergehend wieder um.

Nachdem der Besitzer sie nach mehreren Versuchen nie abholte, wurde sie in die Vermittlung aufgenommen. So zog das goldige Riesenbaby schließlich 2022 zu einer deutschen Auswanderin, die auf Teneriffa lebte.

Doch Bella-Belka sollte noch immer nicht zur Ruhe kommen. Anderthalb Jahre nach ihrer Vermittlung kam sie erneut zurück. Die neue Besitzerin musste zurück nach Deutschland und konnte die arme Fellnase nicht mitnehmen. Die Frau weinte fürchterlich, als die Hündin bei ihr abgeholt wurde. Es war herzzerreißend und einfach nur schrecklich. Mit Bella-Belka zogen gleich neun farblich unterschiedliche Geschirre und Halsbänder ein, die ihre Besitzerin mit viel Liebe ausgesucht hatte.

So sitzt die Maus nun also wieder im Tierheim. Die Monate und Jahre ziehen ins Land und sie wartet noch immer auf einen Ort, an dem sie endlich bleiben darf. Die Süße ist etwa acht Jahre alt und ein Presa-Canario-Mischling. Dies bedeutet, dass sie nicht in jedem deutschen Bundesland willkommen ist. Es würde uns das Herz brechen, wenn auch sie eine unserer Langzeitsitzer bleiben muss und nie mehr etwas anderes als das Tierheim sehen dürfte.

Fotos: Das ist Teneriffa-Tier Bella-Belka

Teneriffa-Tier Bella 2

Fotos: Arche Noah

Teneriffa-Tier Bella 3

Teneriffa-Tier Bella 4

Alle Infos zu Teneriffa-Tier Bella-Belka

Rasse: Kanarischer Doggen-Mix
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Geboren: November 2015
Größe: 58 cm
Gewicht: 30 kg
Ort: Arche Noah, Teneriffa

Kontakt zu Bella-Belka aufnehmen

Möchten Sie Bella-Belka adoptieren oder haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich jetzt hier über unser Teneriffa-Tiere-Kontaktformular bei uns. Mehr “Teneriffa Tiere” finden Sie zudem jetzt hier in unserer Kategorie.

Das ist die Arche Noah

In unsere Video erfahren Sie mehr über die Arche Noah auf Teneriffa:

Alles zur Kooperation mit Teneriffa News

“Teneriffa-Tiere”:
Teneriffa News und Arche Noah starten gemeinsame Tiervermittlung

'Teneriffa-Tiere': Teneriffa News und Arche Noah starten gemeinsame Tiervermittlung


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Teneriffa-Tier Bella-Belka sucht endlich einen festen Platz

wurde veröffentlicht in: Teneriffa-Tiere

Beitrag teilen:

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Teneriffa-Tier Bella-Belka sucht endlich einen festen Platz


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.