Düsseldorfs Karnevalisten wollen wieder nach Teneriffa

40 Jahre war das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) nach der Session in Düsseldorf zum Nachschlag nach Teneriffa geflogen. Dann jedoch kam der Rückzug. Doch 2016 könnte die Kooperation wieder aufleben.

Ads

Im Rahmen der jecken Zusammenarbeit haben sich die Karnevalisten über vier Dekaden zum Karnevalszug gegenseitig besucht. Vor zwei Jahren kam dann plötzlich das Aus. Doch im nächsten Jahr wird der Düsseldorfer Karnevalsprinz samt Gefolge wahrscheinlich wieder mit einer größeren Delegation zum Karneval und Blumenkorso nach Puerto de la Cruz fliegen. Auch Düsseldorfs Oberbürgermeister soll hinter dem Plan stehen und sogar überlegen, selbst mit dabei zu sein.

Düsseldorfer Karnevalsprinz wieder beim Corso auf Teneriffa

Mehr als 40 Jahre gab es einen Austausch zwischen den Karnevalisten auf der Kanaren-Insel und den Düsseldorfer Jecken, der sogar von einem offiziellen Freundschaftsvertrag begleitet wurde. Die Düsseldorfer flogen direkt am Aschermittwoch, wo auf Teneriffa in einigen Orten das jecke Treiben erst richtig durchstartet.

Vor vier Jahren wurde der Flug der Düsseldorfer auf die Insel vom CC gestrichen. Knackpunkt: Es gab keinen Sponsor mehr für die Tickets, die früher von LTU beziehungsweise später von Air Berlin gestellt wurden.

Die tief enttäuschten Kanarios nahmen trotzdem weiter mit ihrer Blumenkönigin und einer Delegation am Düsseldorfer Rosenmontagszug teil. Hinter den Kulissen bemühten sich die Karnevalisten, darunter vor allem die auf Teneriffa gegründete Ehrengarde, die Partnerschaft zwischen beiden Seiten wieder zu beleben.

Und nun hat sich offenbar sogar ein erster Sponsor für eine Reihe von Flugtickets gefunden. Der Name soll in einigen Tagen bekannt gegeben werden. Die Hotelkosten für die offizielle Delegation übernehmen wie früher die Tinerfeños, so dass der finanzielle Aufwand der Düsseldorfer im Rahmen bleibt.

Düsseldorf wieder mit eigenem Wagen beim Karneval in Puerto

Wenn alles gut läuft, wird auch das künftige Düsseldorfer Prinzenpaar im nächsten Jahr wieder mit einem Wagen beim Blumenkorso dabei sein. Für Düsseldorf bringt das ganz nebenbei auch einen wichtigen Marketingeffekt, denn die bunten Züge auf Teneriffa werden in vielen Ländern im Fernsehen übertragen.

Und für Puertos Karneval bedeutet der Düsseldorfer Rücktritt vom Rücktritt die Wertschätzung, die Teneriffas und dabei speziell Puertos Karneval seit mindestens 40 Jahren verdient.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Düsseldorfs Karnevalisten wollen wieder nach Teneriffa


Veröffentlicht in: Karneval auf Teneriffa

1 Kommentar

  1. B. Hautumm schrieb am

    Wir sind drei Jecke von einem Karnevalsverein in Reiskirchen (Hessen) und würden so gerne mit euch im Zug in Puerto de la Cruz mitgehen!

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden