Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Erdbeben erschüttert Gran Canaria


Auf Gran Canaria hat die Erde gebebt. Die Erschütterung war fast auf der gesamten Kanaren-Insel zu spüren. Das berichtet das Nationale Geographische Institut.

Lesedauer: 1 Minute

Einige Bewohner von Gran Canaria lagen bereits im Bett. Doch wer wach war, bemerkte das Erdbeben unter der Kanaren-Insel. Das berichtet das Nationale Geographische Institut IGN.

Die Seismographen des IGN zeigen für das Epizentrum eine Stärke von 3,4 an. Damit ist das Erdbeben spürbar gewesen. Laut IGN gelte das – in unterschiedlichen Intensitäten – fast für die gesamte Insel.

Das Epizentrum lag in einer Tiefe von rund 26 Kilometern unterhalb von Temisas. Der Ort gehört zur Gemeinde Santa Lucía de Tirajana im Südosten der Kanaren-Insel. Doch nicht nur dort sei es zu spüren gewesen, heißt es von offizieller Seite.

Erdbeben der Stärke 3,4 auf Gran Canaria registriert

Laut IGN sei das Beben mit einer Intensität von etwa drei (schwach) in Agüimes, Arguineguín, El Helechal, Valsequillo, El Sequero, La Sorrueda, Meloneras, Los Berrazales, Los Llanos, Los Quintanas, Piso Firme, San José del Álamo und Las Palmas de Gran Canaria wahrnehmbar gewesen.

In den Regionen rund um Agaete, Casas de Veneguera, Ingenio, La Aldea de San Nicolás, La Cantera, La Humbridilla, La Lechuza, Sardina, Tamaraceite und La Suerte sowie im Agaete-Tal wurde es mit einer Stärke von etwa zwei ebenfalls sehr leicht wahrgenommen.

Erdbeben gehören auf den Kanarischen Inseln zum Alltag. Der Archipel verfügt über mehrere aktive Vulkane. Entsprechend geht auch Seismizität einher. Grund zur Sorge gibt es laut Geologen ausdrücklich nicht.



Kanaren-Kleinanzeigen
Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.
Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Für Sie ausgewählt
Über den Text

Erdbeben erschüttert Gran Canaria

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria News, Kanaren News

Beitrag teilen:
Über den Autor von

Erdbeben erschüttert Gran Canaria


Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Erdbeben erschüttert Gran Canaria

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.