Kanaren starten Website zum Melden positiver Corona-Selbsttest


Knapp 2000 Personen haben das neue Portal zum Melden eines positiven Covid-19-Selbsttest auf den Kanarischen Inseln bereits genutzt. Die Maßnahme soll den Druck auf die Behörden mindern. Bisher nutzen mehr Frauen als Männer das neue Angebot.

Lesedauer: 2 Min.

Die Corona-Hotline ist bereits seit Monaten regelmäßig überlastet. Immer wieder berichten Betroffene, ihren positiven Test oder ihre Symptome nicht melden zu können. Die Gesundheitsbehörden der Kanarischen Inseln haben darauf nun mit einem neuen Online-Portal reagiert.

Unter der URL www.miautotestcovid.com können Personen, die einen Selbsttest mit positivem Ergebnis durchgeführt haben, ihren Status ab sofort melden. Damit soll der Druck von den bisherigen offiziellen Wegen, wie beispielsweise die Hotline unter der Telefonnummer 900 112 061, genommen werden.

Insbesondere für Arbeitnehmer ist das Portal eine sinnvolle Ergänzung. Auf diesem Weg soll es ihnen erleichtert werden, eine Krankmeldung zu erlangen.

Mehr Frauen als Männer nutzen Online-Portal zur Corona-Meldung

Von den bisher 1973 gemeldeten Anträgen sind nach Angaben der Gesundheitsbehörden 1828 Personen zur Nachverfolgung mit möglicher anschließender Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kontaktiert worden. Die übrigen Antragsteller erfüllten die Voraussetzungen nicht und wurden per SMS aufgefordert, sich an die Hotline zu wenden.

Den Angaben zufolge stammen von den 1828 korrekt eingereichten Anträgen 1021 von Frauen und 807 von Männern. Das Durchschnittsalter der Nutzenden lag demnach bei 35,7 Jahren. Verteilt haben sich die Anträge mit 859 auf Gran Canaria, 699 auf Teneriffa, 133 auf Fuerteventura, 92 auf Lanzarote, 37 auf La Palma, sieben auf La Gomera sowie einem auf El Hierro.

So funktioniert die neue Corona-Website auf den Kanaren

Die Nutzung des Portals setzt voraus, dass die Angaben korrekt sind. Nutzende werden darauf direkt im ersten Schritt hingewiesen. Das Formular enthält dann fünf Felder. Dabei handelt es sich um die Nummer der Gesundheitskarte des Nutzenden, den Verifizierungscode der Gesundheitskarte, die Mobiltelefon-Nummer, unter der Rückfragen besprochen werden können, Angaben zu Symptomen und ob eine Krankmeldung benötigt wird.

Erfüllt der Patient die Voraussetzungen für eine automatische Krankschreibung, wird ein Arzt-Termin vereinbart. Dort wird dann der Corona-Prozess in Gang gesetzt. Sollten hingegen falsche Daten angegeben worden sein oder die Anforderungen nicht erfüllt werden, erhält der Meldende eine SMS mit der Aufforderung, sich an die Hotline zu wenden.

Lesen Sie jetzt:

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Kanaren starten Website zum Melden positiver Corona-Selbsttest

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren starten Website zum Melden positiver Corona-Selbsttest

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.