Weniger Arbeitslose auf den Kanaren im Juni


Die Arbeitslosenzahlen auf den Kanarischen Inseln waren im Juni erneut rückläufig. Wie die Behörden nun mitteilten, fanden 4353 Personen einen Job. Demnach sank die Arbeitslosenquote um 1,59 Prozent. Auf den gesamten Kanarischen Inseln sind derzeit 270.059 Menschen ohne regelmäßiges Einkommen.

Ads

Arbeitslosenzahlen in ganz Spanien rückläufig

In ganz Spanien wurden im Juni 4.449.701 Arbeitslose gezählt. Auch auf das gesamte Land gesehen sanken die Zahlen damit. Im Vergleich zum Vormonat hatten demnach 122.684 Menschen mehr eine feste Arbeitsstelle. Aufgrund der starken Abhängigkeit von der Sommer-Saison im Tourismus war der landesweit positive Trend sogar zu erwarten.

Auf den Kanaren gilt zwar der Winter als Hauptreisezeit, dennoch wurde auch dort besonders im Tourismus-Sektor ein Aufschwung verzeichnet. Die Arbeitsämter zählten 2742 Arbeitslosen weniger. Im Baugewerbe gingen die Arbeitslosenzahlen um 725 Personen zurück. Die Industrie meldete 317 Arbeitslose weniger, während im Bereich Landwirtschaft immerhin 205 Personen mehr einen Job fanden. Zudem wurden 364 Personen ohne konkrete Berufsgruppen-Zuordnung in ein neues Beschäftigungsverhältnis begleitet.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: