1:1 gegen Elche – Teneriffa bleibt Spitzengruppe auf den Fersen

Mit einem weiteren Remis hat CD Teneriffa seinen Platz im Mittelfeld der zweiten spanischen Fußball-Liga gefestigt. Gegen Elche gab es ein 1:1. Die 10.337 Zuschauer hatten gehofft, dass das Team von Trainer Jose Martí einen weiteren Sprung in der Tabelle schaffen würde. Dennoch lässt das Unentschieden weiter hoffen.

Ads

64 Minuten hatte es gedauert, bis Teneriffas Nano das Estadio Heliodoro Rodríguez Lopéz zum Beben brachte. Nach guter Vorarbeit von Suso Santana ließ es der Stürmer aus der Strafraummitte eiskalt mit dem rechten Fuß im rechten oberen Eck einschlagen.

Doch schon 13 Minuten später war der Jubel vorerst verklungen: Teneriffas Raúl Cámara verschuldete einen Elfmeter, den Sergio Léon leichtfertig vergab. Den Nachschuss konnte die Defensive der Hausherren jedoch nicht verhindern und so setzte Elches Javi Nobleas den Ball zum 1:1-Endstand genau in die Tormitte.

CD Teneriffa konnte nach dem Spiel dennoch zufrieden sein: Die junge Mannschaft hatte dem Favoriten lange Zeit die Stirn geboten. 9:1 Ecken und fast 60 Prozent Ballbesitz zeigten einmal mehr das Potenzial der Kanaren-Kicker auf.

Nach dem Unentschieden beträgt der Abstand auf die Play-off-Plätze, die nach der Saison für die Aufstiegs-Runde der Segunda Division qualifizieren, fünf Punkte. Bei noch fünf ausstehenden Spielen ist eine Qualifikation also rein rechnerisch auch weiterhin möglich. Dafür müsste Teneriffa nun allerdings eine Serie starten und darauf hoffen, dass die Konkurrenz mindestens zweimal stolpert.

Am Samstag tritt der Club Deportivo um 17 Uhr westeuropäischer Zeit als Favorit auf Mallorca an. Ein Sieg ist Pflicht, um die Hoffnung auf Teneriffa aufrecht zu erhalten.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

1:1 gegen Elche – Teneriffa bleibt Spitzengruppe auf den Fersen


Veröffentlicht in: CD Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Sport, Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden