Feuerwehr löscht Waldbrand bei Los Realejos


Die Feuerwehr von Los Realejos hat den ersten Waldbrand auf Teneriffa in dieser Saison erfolgreich in die Schranken gewiesen. Die Brandbekämpfer mussten zu einem Buschfeuer bei Degollada del Cedro im Norden der Insel ausrücken. Der Einsatz verlief mustergültig.

Waldbrand nach zwei Stunden im Griff

Gemeinsam mit zwei Löschflugzeugen und der Polizei wurde das betroffene Gebiet abgesperrt und das Feuer bekämpft. Nach rund zwei Stunden waren die Flammen bereits gelöscht.

Bei dem Brand wurden rund 2500 Quadratmeter Wald zerstört. Die Behörden waren mit dem Einsatz sehr zufrieden.

Verheerende Waldbrände im Vorjahr

Im vergangenen Jahr hatten auf Teneriffa die größten Waldbrände seit langem gewütet. Damals waren mehr als 6500 Hektar Waldfläche zerstört worden. Besonders die Region um El Tanque im Norden der Insel sowie Vilaflor im Süden waren betroffen. Rund 800 Brandbekämpfer waren permanent im Einsatz. Der Feuerteufel wurde in der Zwischenzeit gefasst.

Beitrag teilen:
Über den Text

Feuerwehr löscht Waldbrand bei Los Realejos

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Los Realejos, Teneriffa


Über den Autor

Johannes Bornewasser

Johannes ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hält zudem die redaktionelle Verantwortung. Zur Autorenseite