Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Hubschraubereinsatz: Deutscher Radfahrer bei Sturz verletzt


Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 1 Minute

Bei einem Sturz nahe der Punta Teno bei Buenavista del Norte ist ein deutscher Radfahrer am Samstag verletzt worden. Der 44-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürze einen fünf Meter tiefen Hang hinunter. Der Mann wurde mit einem Hubschrauber geborgen.

Feuerwehr und Rettungshubschrauber

Auf unbefestigtem Grund hatte der Radfahrer die Kontrolle verloren. Bei dem folgenden Sturz zog er sich tiefe Schnittwunden und einige Prellungen zu, wie der Rettungsdienst berichtete.

Die Feuerwehr musste ausrücken um den Verletzten zu bergen. Anschließend sei er von einem Hubschrauber zum Nordflughafen gebracht worden, hieß es.

Mit dem Krankenwagen wurde der Verletzte schließlich zum Universitätsklinikum von Santa Cruz gebracht. Dort wurde er versorgt. Entgegen erster Befürchtungen zog der 44-Jährige nur leichte Verletzungen davon.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Hubschraubereinsatz: Deutscher Radfahrer bei Sturz verletzt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Buenavista del Norte, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Hubschraubereinsatz: Deutscher Radfahrer bei Sturz verletzt

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Hubschraubereinsatz: Deutscher Radfahrer bei Sturz verletzt


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.