Hubschraubereinsatz: Deutscher Radfahrer bei Sturz verletzt


Bei einem Sturz nahe der Punta Teno bei Buenavista del Norte ist ein deutscher Radfahrer am Samstag verletzt worden. Der 44-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürze einen fünf Meter tiefen Hang hinunter. Der Mann wurde mit einem Hubschrauber geborgen.

Feuerwehr und Rettungshubschrauber

Auf unbefestigtem Grund hatte der Radfahrer die Kontrolle verloren. Bei dem folgenden Sturz zog er sich tiefe Schnittwunden und einige Prellungen zu, wie der Rettungsdienst berichtete.

Die Feuerwehr musste ausrücken um den Verletzten zu bergen. Anschließend sei er von einem Hubschrauber zum Nordflughafen gebracht worden, hieß es.

Mit dem Krankenwagen wurde der Verletzte schließlich zum Universitätsklinikum von Santa Cruz gebracht. Dort wurde er versorgt. Entgegen erster Befürchtungen zog der 44-Jährige nur leichte Verletzungen davon.

Beitrag teilen:
Über den Text

Hubschraubereinsatz: Deutscher Radfahrer bei Sturz verletzt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Buenavista del Norte, Teneriffa


Über den Autor

Johannes Bornewasser

Johannes ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hält zudem die redaktionelle Verantwortung. Zur Autorenseite