Nach Einsturz: Straße zur Punta Teno soll durch Maut finanziert werden

Der Weg zur Punta de Teno ist nach dem jüngsten Einsturz provisorisch geflickt und einspurig freigegeben worden. Die Sanierung der Fahrbahn wird jedoch deutlich aufwendiger als geplant. Die Regierung denkt über eine Maut nach, um die Arbeiten langfristig finanzieren zu können.

Ads

Dem Straßenbauamt Teneriffas ist die TF-445 seit Jahren ein Dorn im Auge. Zunächst war die Fahrbahn reines Flickwerk, dann löste sich der Hang oberhalb der Straße. Nach den Festigungsarbeiten an den Felsen und Hängen musste schließlich wieder die Fahrbahn erneuert werden und dann sackte die gesamte Straße ab und schloss 174 Menschen von der Außenwelt ab (zum Bericht).

Zwar brach die Straße nur auf einem etwa vier Meter breiten und acht Meter langen Teilstück weg, die Sanierungsarbeiten der Mauer unterhalb der TF-445 muss nach ersten Expertenschätzungen jedoch auf rund 800 Metern Länge erfolgen. Diese Arbeiten sprengen den geplanten Rahmen voraussichtlich um gleich mehrere Hunderttausend Euro.

Punta Teno: Maut für Teneriffas schöne Aussicht?

Zur Finanzierung dieser aufwendigen Sanierung denkt die lokale Politik nun über eine Art Maut für den Weg zur Westspitze Teneriffas nach. Auch eine Busverbindung mit kostenpflichtigem Shuttleservice ist derzeit im Gespräch. Somit soll Urlaubern weiterhin der einmalige Blick von der Punta de Teno ermöglicht werden, dabei die ohnehin klammen Kassen Teneriffas jedoch nicht noch weiter belasten.

Dies wieder gilt bereits in besonderem Maße für die lokale Wirtschaft: Hinter dem abgesackten Teilstück müsste in diesen Wochen die Aussaat für die neue Tomatenernte beginnen. Die hiesige Landwirtschaftskooperative muss aktuell jedoch die Arbeiten ruhen lassen, da die schweren Maschinen die Straße nicht passieren können.

Auch bei diesem Aspekt wird der Politik genau auf die Finger geschaut, da die Arbeitslosenzahlen im vergangenen Quartal bereits stark gestiegen sind. Eine Pleite der „Luz Teno“ würde weiteren 84 Angestellten den Job kosten.

Wann die Arbeiten für die Sanierung beginnen und wie lange sie diesmal andauern, ist aktuell noch nicht absehbar.

Sehen Sie jetzt:
Fotos: So schön ist die Punta de Teno auf Teneriffa
Buenavista Punta Teno Aussicht La Gomera

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Nach Einsturz: Straße zur Punta Teno soll durch Maut finanziert werden


Veröffentlicht in: Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Buenavista del Norte, Teneriffa Nord

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden