Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Verkehrschaos: Teneriffas Teresitas-Strand bekommt eine Ampel


Staus und Verkehrschaos sollen an der Playa de las Teresitas ein Ende haben. Teneriffas Hauptstadt plant eine Veränderung.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Der neue Parkplatz an der Playa de las Teresitas in Santa Cruz bekommt eine Ampel-Anlage. Das hat die Verwaltung der Hauptstadt von Teneriffa bekanntgegeben. Demnach soll das zuletzt immer häufiger auftretende Verkehrschaos beseitigt werden.

Dazu plant Santa Cruz für den neuen Parkplatz am Teresitas-Strand die Installation einer ganz neuen Verkehrsregelung. Insbesondere an Wochenenden, Feiertagen und heißen Tagen waren zuvor immer wieder Staus bis zum mehrstündigen Stillstand des Verkehrs aufgekommen.

Die Stadtverwaltung teilte nun über ihre Abgeordnete für Mobilität, Evelyn Alonso, mit, den Handlungsbedarf zu erkennen. Man wolle daher der Verpflichtung nachkommen, das Verkehrsproblem an Teneriffas beliebtestem Strand zu lösen.

Verkehrschaos am Teresitas-Strand auf Teneriffa

Die Arbeiten für die Verkehrsregelung haben bereits begonnen. Sie sollen bis Anfang Juni abgeschlossen sein. Im Anschluss ist eine Testphase vorgesehen, um die Funktionsfähigkeit testen und nachjustieren zu können.

Der neu eingerichtete Parkplatz verfügt lediglich über eine Ein- und Ausfahrt, was insbesondere beim Verlassen des Parkplatzes zu Schwierigkeiten führt. Da sich der Parkplatz am Anfang des Badebereichs befindet, treffen dort alle Fahrzeuge zusammen.

Alonso betonte, dass neben der Ampel bereits die Beschilderung in dem Bereich verbessert und die Polizeipräsenz an besonders heißen Tagen verstärkt wurde. Die Entscheidung für eine Ampel fiel, da die Topographie der Gegend keine andere Lösung zuließ.

Teresitas-Strand auf Teneriffa: 350.000 Euro für neuen Parkplatz

Der Parkplatz befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen “Mamotreto” (Ungetüm). So nannten die Anwohnenden ein gerichtlich zum Abriss freigegebenes Parkhaus, das ursprünglich ohne Genehmigung gebaut, jedoch nie fertiggestellt wurde. Dort entstand nun ein öffentlicher Parkplatz mit 302 weiteren Stellplätzen für Badegäste.

259 davon sind für normale PKW vorgesehen, 29 für Motorräder, sieben für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, einer für die Polizei sowie sechs für Fahrräder. Die Investitionssumme für den im September 2023 eröffneten Parkplatz lag bei mehr als 350.000 Euro.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Verkehrschaos: Teneriffas Teresitas-Strand bekommt eine Ampel

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Santa Cruz, Strände auf Teneriffa, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor

Verkehrschaos: Teneriffas Teresitas-Strand bekommt eine Ampel

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Verkehrschaos: Teneriffas Teresitas-Strand bekommt eine Ampel


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.