Singha: Siam Park eröffnet neue Attraktion


Lesedauer: 1 Min.

Mit einer neuen Turbo-Wasserrutsche hat der Siam Park auf Teneriffa erneut Maßstäbe gesetzt. Mit bis zu 18 Metern pro Sekunde können waghalsige Wasserrutschen-Fans durch die 240 Meter lange Röhre rasen.

Rund 4 Millionen Euro hat sich der größte Wasserpark Europas seine neue Attraktion kosten lassen. An der Entwicklung von Singha waren 70 Spezialisten beteiligt. Gebaut wurde die neue Rutsche von Proslide, einem kanadischen Spezialunternehmen für Wasserrutschen.

Die neue Hauptattraktion bietet Besuchern auf 240 Metern Länge neben selten erreichten Geschwindigkeiten 14 Richtungsänderungen. Damit erinnert Singha mehr an eine Achterbahn denn an eine Wasserrutsche.

Siam Park als bester Wasserrutschenpark der Welt ausgezeichnet

Die letzte Eröffnung neuer Attraktionen hatte der Siam Park vor drei Jahren vorgenommen. Damals waren mit Kinnaree und Sawasdee eine weitere Wasserrutsche und ein Wasserspielplatz für die kleinsten Besucher vorgestellt worden.

Nahezu zeitgleich zur Eröffnung war der Siam Park in Costa Adeje auf Teneriffa von einem Online-Reiseportal als bester Wasserrutschenpark der Welt gekürt worden. An der Eröffnung hatten daher neben dem Kanarenpräsidenten Fernando Clavijo und Teneriffas Insel-Präsident Carlos Alonso auch eine Vertreterin des Travellers-Choice-Awards teilgenommen.

Eine Simulation von Singha sehen Sie nachfolgend:

Sehen Sie jetzt:
Fotos: Das ist der Siam Park auf TeneriffaSiam Park Wasserrutsche Tower of Power Splash

Hier finden Sie unseren großen Siam Park Test.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Singha: Siam Park eröffnet neue Attraktion

wurde veröffentlicht in: Costa Adeje, Siam Park Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.