Hohe Wellen und Sturm auf allen Kanaren-Inseln – Regenwarnung für Teneriffa


Die Kanarischen Inseln starten mit schlechtem Wetter in die neue Woche: Es gilt eine Wellen-Warnung für alle Inseln. Hinzu kommen individuelle Wetter-Warnungen.

Lesedauer: 2 Minuten

Das Wetter zum Wochenstart wird schlecht. Lokal starke Regenfälle und hohe Wellen werden für alle Kanaren-Inseln vorhergesagt. Es gelten verschiedene Wetterwarnungen.

Insbesondere am Morgen soll das Wetter auf den Kanarischen Inseln schlecht werden. Die örtlichen Regenfälle fallen dabei auf den Westlichen Inseln und dort vor allem an den Südhängen kräftig aus. Das prognostiziert das spanische Wetteramt Aemet.

Die Wellenwarnung gilt unterdessen für alle Inseln. Erwartet werden Wellen von bis zu drei Mietern Höhe. Zudem sollen die Mindest-Temperaturen im Vergleich zu den vorigen Tagen deutlich absinken.

Aus dem Archiv: Wellenwarnung auf den Kanaren:

Auf den Gipfeln von Teneriffa und La Palma werden Sturmböen mit Geschwindigkeiten von teils mehr als 90 Kilometern pro Stunde erwartet. Erst im Laufe des Nachmittags soll der Wind sukzessive nachlassen.


Teneriffa News nahezu werbefrei und mit vielen Vorteilen lesen! Jetzt Angebot sichern!


Auch auf Gran Canaria soll es bewölkt bleiben. Zudem sagen die Meteorologen leichten Regen voraus. Erwartet werden zwischen 20 und 25 Grad Maximaltemperatur.

Lanzarote und Fuerteventura erwarten ebenfalls starke Bewölkung. Hinzu kommen örtlich mäßige Regenfälle. Die übrigen Inseln müssen ebenfalls bis zum Mittag mit bewölktem Himmel rechnen, der erst ab dem Nachmittag phasenweise aufklart.

Die Wetterwarnungen der Stufen Gelb und Orange gelten bis zum Mittag. Doch auch am Nachmittag kann es lokal ungemütlich bleiben. Insbesondere in Küstennähe wird daher um äußerste Vorsicht gebeten. Wer sich an die Strände der Kanarischen Inseln begibt, wird dringend dazu aufgerufen, die Warnbeflaggung zu beachten.

Wie sich das Wetter genau entwickelt, sehen Sie in unserer stets aktuellen Wettervorhersage für die Kanarischen Inseln. Nachfolgend geht es direkt zum…

Sehen Sie jetzt:
Fotos: Darum sollten Sie eine Wellenwarnung immer sehr ernst nehmen
Paar ignoriert Wellenwarnung und gerät in Lebensgefahr

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Hohe Wellen und Sturm auf allen Kanaren-Inseln – Regenwarnung für Teneriffa

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor
Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Er ist auf den Kanaren zuhause und schreibt bereits seit vielen Jahren unter anderem über die Inseln.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Hohe Wellen und Sturm auf allen Kanaren-Inseln – Regenwarnung für Teneriffa

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.