Kanaren durchbrechen Marke von 42.000 positiven Corona-Tests


Die Kanarischen Inseln haben mehr als 42.000 positive Tests verzeichnet. In der vergangenen Mess-Periode wurden zudem mehr als 150 neue Corona-Fälle registriert. Das sind die aktuellen Zahlen.

Lesedauer: 1 Min.

Gran Canaria bleibt am stärksten von Covid-19 betroffen. Die Insel registrierte in den vergangenen 24 Stunden 92 neue Corona-Fälle. Laut Daten des kanarischen Gesundheitsministeriums wurden insgesamt 152 neue Fälle verzeichnet.

Teneriffa ist erneut die Insel mit den zweitmeisten Corona-Fällen. Dort wurden 48 registriert. Fuerteventura meldete zwölf weitere sowie Lanzarote und El Hierro nach einer statistischen Anpassung jeweils einen Fall.

In der vergangenen Mess-Periode wurde der Tod zweier Männer gemeldet, ein 78-Jähriger auf Teneriffa und ein 53-Jähriger auf Lanzarote. Das jüngere der beiden Todesopfer hatte sich nach Ermittlungen des Gesundheitsamts bei seiner Familie angesteckt.

Die kumulative Inzidenz, also die Zahl der Todesfälle pro 100.000 Einwohner in einem Zeitraum von sieben Tagen, liegt auf den Kanarischen Inseln derzeit bei 54,5. Auf Gran Canaria liegt sie bei 64.1, auf Fuerteventura bei 55.6, auf El Hierro bei 54.7, auf Teneriffa bei 52.8, auf Lanzarote bei 29.5, auf La Palma bei 25.4 und auf La Gomera bei 23.3.

Die Behörden führten seit Ausbruch der Pandemie bislang mehr als 898.000 PCR-Tests auf den Kanarischen Inseln durch. Davon waren mehr als 42.000 positiv.

Lesen Sie jetzt:

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Kanaren durchbrechen Marke von 42.000 positiven Corona-Tests

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.