Lanzarote: Flugverbot für Tauben

Die Brieftauben Lanzarotes dürfen nicht mehr im Schwarm ausrücken. Hintergrund ist ein neues Verbot, das die Luftsicherung der Insel verhängt hat. Demnach ist es den Taubenzüchtern Lanzarotes künftig verboten, ihre Tiere zu Flugwettbewerben aufsteigen zu lassen. Diese waren unter Gleichgesinnten bis dato Volkssport auf der Insel.

Ads

Brieftauben gefährden Flugsicherheit

Das Verbot wurde von der Flughafengesellschaft „Aena“ erwirkt. In der Begründung hieß es, die Taubenschwärme stellten eine latente Gefahr für den Flugverkehr dar. Andersherum seien auch die Tauben in großer Gefahr, wenn sie einem Flugzeug zu nahe kämen. Mit dem Verbot soll die Sicherheit für Mensch und Tier erhöht werden, hieß es weiter.

Die Taubenzüchter der Insel hatten sich in der Vergangenheit regelmäßig zu Flugwettbewerben getroffen. Auf Lanzarote gibt es vier große Vereine mit zusammen mehr als 200 Mitgliedern. Bei den regelmäßigen Treffen gibt es verschiedene Wettbewerbe. Besonders beliebt sind Disziplinen, bei denen die Tauben auf andere Inseln des kanarischen Archipels gebracht werden, um von dort aus allein den Weg nach Hause anzutreten.

Lanzarotes Tauben-Flugverbot gilt auf unbestimmte Zeit

Die Tiere werden dann zu festgelegten Zeiten aufgelassen, wie es in der Fachsprache heißt. Die Tauben, die am schnellsten den Heimweg finden, gewinnen den Wettkampf. Eine Qual ist das für die Tiere im übrigen nicht. Tauben können Distanzen von bis zu 1400 Kilometern zurücklegen. Wie sich die Tiere dabei orientieren ist bisher noch nicht endgültig geklärt. Forscher gehen davon aus, dass sich Tauben ähnlich der Zugvögel nach dem Magnetfeld der Erde richten.

Da das neue Verbot auf unbestimmte Zeit gelten soll, müssen derlei Wettkämpfe künftig auf andere Inseln ausgelagert werden. Eine Reaktion des Taubenzüchterverbandes steht aus.

Ads
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Lanzarote: Flugverbot für Tauben


Veröffentlicht in: Kanaren, Aktuelle Nachrichten

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden