Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Mehr Arbeitslose: Kanaren erleben erstmals wieder Abschwung am Arbeitsmarkt


Auf den Kanarischen Inseln gab es zuletzt nur eine Richtung am Arbeitsmarkt. Doch nun gibt es wieder mehr Arbeitslose. Das sind die Zahlen.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Auf den Kanarischen Inseln sind im Januar 8027 Arbeitsplätze verloren gegangen. Damit endete auf dem Archipel eine Serie von fünf Monaten in Folge, in denen die Arbeitslosigkeit durchgehend sank. Es kamen zwar andere Arbeitsplätze hinzu, am Ende des Monats stieg die Arbeitslosigkeit dennoch um 1973 Personen.

Reklame jetzt einfach hier ausblenden!

Allerdings gilt der Januar seit Jahren als schwieriger Monat. Durch das Ende der arbeitsintensiven Weihnachtszeit und auslaufende Jahresverträge gibt es im Januar oft negative Effekte.

Die Kanaren schlossen den ersten Monat des Jahres mit 902.181 sozialversicherten Arbeitnehmenden ab. Im Dezember lag diese Zahl um 0,9 Prozent höher. Das seit August des vergangenen Jahres verzeichnete Wachstum am Arbeitsmarkt endete damit.

Nicht nur Kanaren: Landesweit gibt es mehr Arbeitslose

Spanienweit verloren von Dezember bis Januar 231.250 Menschen ihren Job. Das bedeutete national betrachtet einen Rückgang um 1,1 Prozent. Die Kanaren liegen damit unter dem Durchschnitt.

Ferner bedeutet der Rückgang im Januar für die Kanaren im Vergleich mit den Vorjahren den moderatesten Wert seit immerhin sechs Jahren. 2018 war der Anstieg der Januar-Arbeitslosigkeit mit 5935 Menschen niedriger als 2024.

Dienstleistungen sorgen für mehr Arbeitslose auf den Kanaren

Auch absolut betrachtet stehen die Kanarischen Inseln im historischen Vergleich besser da: Knapp 170.000 erwerbsfähige Menschen sind auf dem Archipel derzeit ohne Job. Das ist der niedrigste Wert in einem Januar seit 16 Jahren. 2006 waren es rund 148.500 Arbeitslose.

Der Blick auf die Teilbereiche zeigt, dass der Dienstleistungssektor für den größten Effekt am Arbeitsmarkt sorgte. Von den 8027 Arbeitsplätzen, die zuletzt entfielen, gingen 3058 (38 Prozent), im Handel verloren. Die Arbeitslosigkeit stieg in diesem Bereich um 2464 Arbeitnehmende. Andere Sektoren konnten diesen Wert immerhin teilweise kompensieren.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Mehr Arbeitslose: Kanaren erleben erstmals wieder Abschwung am Arbeitsmarkt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Mehr Arbeitslose: Kanaren erleben erstmals wieder Abschwung am Arbeitsmarkt

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Mehr Arbeitslose: Kanaren erleben erstmals wieder Abschwung am Arbeitsmarkt


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.