Wetterwarnung: Kanaren erwarten bis zu vier Meter hohe Wellen


Lesedauer: 1 Min.

Erhöhte Wellengefahr hat die Regierung der Kanarischen Inseln dazu bewogen, eine Wellenwarnung auszugeben. Nach Angaben des spanischen Wetteramts Aemet seien Wellen von bis zu vier Metern Höhe möglich. Die Warnung gilt für Freitag.

Wie die Meteorologen prognostizierten, wird es am Freitag zwischen 6 und 12 Uhr zu verstärkter Wellenbildung kommen. Betroffen sind demnach die westlichen und östlichen Flanken der Kanarischen Inseln sowie die Nord-Teile der mittleren Inseln Teneriffa und Gran Canaria.

Besucher und Anwohner werden gebeten, vor allem am Vormittag sehr vorsichtig zu sein. In Küstennähe solle sich bestenfalls niemand unnötig aufhalten. Ab mittags werde sich die Lage wieder normalisieren, hieß es. Dennoch sei auch dann erhöhte Vorsicht geboten.

Die aktuelle Wettervorhersage finden Sie nachfolgend für Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro.

Sehen Sie jetzt:
Darum sollten Sie eine Wellenwarnung ernst nehmen
Paar ignoriert Wellenwarnung und gerät in Lebensgefahr


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Wetterwarnung: Kanaren erwarten bis zu vier Meter hohe Wellen

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.