Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Stromausfall auf La Gomera: Kanaren-Insel bleibt nach Feuer dunkel


Ein Feuer hat auf La Gomera einen Stromausfall ausgelöst. Ein Sprecher bestätigte den Blackout der Energieversorgung auf der gesamten Kanaren-Insel.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

Ein Feuer im Kraftwerk von La Gomera hat am Sonntagmorgen für einen Blackout auf der gesamten Kanaren-Insel gesorgt. Das bestätigte ein Sprecher des Stromversorgers Endesa am Sonntagmorgen.

Das Feuer war demnach gegen 3 Uhr ausgebrochen und hatte dabei eine Hauptleitung beschädigt. Diese ist für die Versorgung essenziell. In der Folge fiel der Strom auf der gesamten Kanaren-Insel aus.

“Es riecht im Hafen von San Sebastián nach Kabelbrand. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort”, teilte Teneriffa-News-Leserin Mandy Grote, die auf La Gomera lebt, am Sonntagmorgen mit. Auch die Regierung La Gomeras und der Versorger bestätigten den Blackout inzwischen. Man arbeite bereits fieberhaft an einer Lösung.

Stromausfall auf La Gomera nach Feuer im Kraftwerk

Die Kanaren-Insel beheimatet 22.100 Einwohner. Es gibt 15.313 Versorgungspunkte. Sie alle seien durch den Blackout lahmgelegt worden, hieß es. Lediglich das Krankenhaus und der Hafen von San Sebastián würden durch eigene Notstromaggregate einen weitgehenden Normalbetrieb melden, teilte die Insel-Regierung mit.

La Gomera ist theoretisch Energie-Selbstversorger

La Gomera ist theoretisch energieautark. Die Insel hat erst im März mehrere Windräder ans Netz gebracht, die unter Volllast ausreichend Energie zur Verfügung stellen könnten, um die gesamte Insel zu versorgen. Allerdings wird im Normalbetrieb weiterhin das Dieselkraftwerk der Hauptstadt benötigt.

Am Kraftwerk sei eine Zehn-Megawatt-Leitung beschädigt worden, so dass der Strom – unabhängig seiner Herkunft – derzeit nicht fließen kann. Die Leitung solle schnellstmöglich repariert werde, hieß es.

Verlässliche Angaben zur Dauer gibt es bislang nicht. Endesa teilte lediglich mit, dass es sich um ein komplexes Problem handle und die schrittweise Wiederherstellung vermutlich bis zum späten Nachmittag dauern werde. Auch der Grund für den Brand sei bislang unklar.

Kanaren-Inseln betreiben eigene Strom-Netzte

Die Kanarischen Inseln betreiben mit Ausnahme von Fuerteventura und Lanzarote jeweils eigene Energienetze. Nachbarinseln können im Fall eines Kraftwerk-Ausfalls entsprechend keine direkte Hilfe leisten.

Bei der Eröffnung der neuen Windparks auf La Gomera hatte die Insel-Regierung mitgeteilt, im Jahr 2025 ein Unterseekabel nach Teneriffa in Betrieb nehmen zu wollen. Auf diese Weise soll überflüssiger Strom aus den Windparks La Gomeras auf die große Nachbarinsel geleitet werden.
Update von Sonntagabend, 19.06 Uhr: Die Stromversorgung wird inzwischen sukzessive wieder hochgefahren.


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Stromausfall auf La Gomera: Kanaren-Insel bleibt nach Feuer dunkel

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren News, La Gomera News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Stromausfall auf La Gomera: Kanaren-Insel bleibt nach Feuer dunkel

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Stromausfall auf La Gomera: Kanaren-Insel bleibt nach Feuer dunkel

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.