Kurios: Leichenwagen samt Sarg auf Teneriffa abgeschleppt

Eine kuriose Geschichte hat sich in dieser Woche in La Laguna auf Teneriffa ereignet. Vor dem Gericht der Stadt wurde ein Leichenwagen samt Leiche abgeschleppt. Als der Fahrer zu seinem Wagen zurückkehren wollte, war das Spezialfahrzeug verschwunden. Und die Verwirrung bei Polizei, Bestatter und Abschleppdienst nahm ihren Lauf.

Ads

Erfolglose Suche nach dem Fahrer

Der Bestatter wollte, wie bereits hunderte Male zuvor, im Gerichtsgebäude die Papiere für eine Bestattung anfertigen lassen. Doch aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens in der Behörde dauerte die Formalie deutlich länger als üblich.

Ohne sich weitere Gedanken über seinen Wagen zu machen, wartete der Bestatter – ganz Canario – schließlich seelenruhig ab. Währenddessen suchte die Polizei händeringend nach dem Fahrer, da der Leichenwagen im Halteverbot abgestellt worden war.

Abschleppdienst übersieht Leichnam zunächst

Da der Fahrer jedoch auch nach 90 Minuten polizeilicher Suche nicht ausgemacht werden konnte, entschieden sich die Ordnungshüter schließlich dazu, den Leichenwagen abschleppen zu lassen.

Aufgrund der getönten Scheiben fiel dabei zunächst gar nicht auf, dass sich im hinteren Bereich ein Sarg samt Leichnam befand.

Als der Fahrer schließlich zu seinem Wagen zurückkehren wollte und diesen nicht mehr vorfand, wandte er sich an die Polizei. Diese wies ihm den Weg zum Abschleppdienst, der aufgrund der inzwischen entdeckten Leiche die Suche nach dem Fahrer wieder aufgenommen hatte.

Keine Strafe für reuigen Verkehrssünder

Beim Abschleppdienst angekommen, stellte sich endlich Erleichterung auf allen drei Seiten ein. Dem Bestatter wurde der Wagen schließlich sogar völlig kosten- und straffrei wieder ausgehändigt. Im Gegenzug musste dieser jedoch versprechen, sich künftig penibel genau an die Verkehrsregeln zu halten.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Kurios: Leichenwagen samt Sarg auf Teneriffa abgeschleppt


Veröffentlicht in: Aktuelle Nachrichten, La Laguna, Teneriffa, Teneriffa Nord

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden