Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Lachanfall im Teneriffa-Flieger: Schweizer Flugbegleiter begeistert das Internet


Auf einem Flug nach Teneriffa bekommt ein Flugbegleiter einen Lachanfall. Er steckt die Passagiere damit an. So endet ein Kanaren-Flug sehr sympathisch.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Mal ehrlich: Wer verfolgt die Abschieds-Floskeln im Flugzeug wirklich aufmerksam? Mindestens ein Fluggast aus der Schweiz hat nach der Landung auf Teneriffa ganz genau zugehört. Und geantwortet. Das brachte den Flugbegleiter aus dem Konzept.

Zu sehen und zu hören ist das in einem kleinen Videoclip. Veröffentlicht wurde er auf der Video-Plattform “TikTok”. Darin setzt der Flugbegleiter zu den üblichen Verabschiedungsworten an. Die er dann wieder abbrechen muss. Denn er bekommt einen kleinen Lachanfall.

Geschehen ist all das in einer Maschine der Schweizer Edelweiss Air. Das Flugzeug ist in der Schweiz gestartet und soeben auf Teneriffa gelandet. Der Chef der Kabinencrew versucht noch ernst zu bleiben. Doch dann nimmt seine Ansage einen untypischen Verlauf.

Lachanfall im Teneriffa-Flieger

Die Ansage des Pursers beginnt mit den Worten: “Ich hoffe, dass Ihnen der Flug mit uns gefallen hat und dass wir Sie bald wieder…” Dann setzt der Flugbegleiter das Mikrofon ab und muss lachen. Der Grund: Ein Mitreisender lässt seiner Freude über den Flug freien Lauf und brüllt ein “Whohoo” als ironisch überspitzer Ausdruck der Glückseligkeit in die Kabine.

Ob dem Flugbegleiter in diesem Moment bewusst wurde, dass seine Standard-Ansage eine permanent wiederholte Plattitüde ist, oder ob er sich einfach freute, dass mal jemand auf seinen Standard-Satz reagiert, ist nicht überliefert. Dafür aber bestätigte die Schweizer Airline den lustigen Vorfall wenig später, nachdem er auch als Video-Mitschnitt im Internet aufgetaucht war:

@20minuten Edelweiss-Kabinenchef mit Lachanfall begeistert Passagiere! #20min #20minuten #edelweiss #kabinenchef #schweiz ♬ Originalton – 20 Minuten

Der Flugbegleiter musste daraufhin seine Durchsage unterbrechen, da er lautstark lachen musste. Das wiederum steckte weite Teile der Passagiere an, die ebenfalls mitlachen mussten. Einige klatschten sogar Beifall.

Im Internet erhielt der Flugbegleiter viele positive Nachrichten. “Maximal sympathisch”, ist dort zu lesen. “Ich würde mich nicht mehr einkriegen”, schreibt ein anderer TikTok-Nutzender. So starteten viele Schweizer Fluggäste am Airport Teneriffa-Süd mit einem Lachen in ihren Urlaub.


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Lachanfall im Teneriffa-Flieger: Schweizer Flugbegleiter begeistert das Internet

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren News, Teneriffa aktuell, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Lachanfall im Teneriffa-Flieger: Schweizer Flugbegleiter begeistert das Internet

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Lachanfall im Teneriffa-Flieger: Schweizer Flugbegleiter begeistert das Internet


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.