Teneriffa: 21-Jähriger ertrinkt an Strand von Adeje


Lesedauer: 1 Min.

Ein Taucher hat bei Adeje einen vermissten 21-Jährigen entdeckt. Der junge Mann trieb bereits leblos im Wasser. Er wurde umgehend an Land gebracht, wo ein Wettlauf mit dem Tod begann.

Gegen 17.30 Uhr ging beim Koordinierungszentrum für Notfälle und Sicherheit (CECOES) unter der Rufnummer 112 ein Notruf ein. Demnach werde eine Person in der Region Puertito de Adeje vermisst. Umgehend wurden ein Hubschrauber und ein Rettungsboot entsandt.

Während der Suchaktion war es schließlich ein Passant, der den leblosen Mann entdeckte und an Land brachte. Dort begannen umgehend Wiederbelebungsmaßnahmen. Alarmierte Nothelfer übernahmen schließlich die Reanimation. Doch der junge Mann konnte nicht mehr ins Leben zurückgeholt werden.

Die örtliche Polizei und die Guardia Civil hatten sich bereits an der Suche beteiligt. Sie übernahmen schließlich die Ermittlungen.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Teneriffa: 21-Jähriger ertrinkt an Strand von Adeje

wurde veröffentlicht in: Adeje, Aktuelles, Teneriffa, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.