Messerstechereien auf Teneriffa und Gran Canaria am Nationalfeiertag


Zwei schwere Auseinandersetzungen haben am Samstagabend zu mehreren Verletzten geführt. Auf Teneriffa und Gran Canaria waren mehrere junge Männer aneinandergeraten. Zunächst ereigneten sich Prügeleien, dann zog jeweils ein Beteiligter ein Messer. Die Bilanz: Zwei schwer- und mehrere Leichtverletzte.

Wie der kanarische Rettungsdienst der 112 meldet, waren am Samstagabend gegen 19.45 Uhr in der Gemeinde Arona im Süden Teneriffas mehrere junge Männer aneinandergeraten. Zunächst habe sich eine Schlägerei entwickelt. Dann zog einer der Beteiligten ein Messer und stach auf einen anderen Mann ein.

Die herbeigerufenen Retter wurden von der Policía Local unterstützt. Während der Erstversorgung musste ein 24-Jähriger mit mehreren schweren Stichwunden ins Universitätskrankenhaus Nuestra Señora de La Candelaria in die Hauptstadt Santa Cruz gebracht werden. Zudem wurde ein 25-Jähriger mit einer weniger gefährlichen Stichwunde am Hals ins Hospital del Sur gebracht. Die Polizei leitete umgehend Ermittlungen ein.

Kanaren: Sport-Kameraden gehen mit Messer aufeinander los

Nur wenige Stunden später, kurz vor Mitternacht, ereignete sich auf Gran Canaria ein ähnlicher Vorfall: Eine Gruppe junger Männer, die laut ersten Ermittlungen öfter zusammenkommen, um Sport zu treiben und im Anschluss gemeinsam etwas trinken, waren nach Angaben der Polizei in eine Meinungsverschiedenheit geraten. Es habe sich erst ein verbaler, dann ein tatsächlich Schlagabtausch entwickelt.

Wie die Beamten meldeten, habe einer der Männer im Laufe des Disputs ein Messer gezückt und seinem Gegenüber ins Bein gerammt. Dieser habe das Messer genommen und seinem Kontrahenten unvermittelt in den Hals gerammt.

Der alarmierte Rettungsdienst brachte die Verletzten zur Stabilisierung zunächst ins Centro de Salud von El Doctoral. Der schwer verletzte 26-Jährige musste wenig später ins Hospital Universitario Insular de Gran Canaria überführt werden. Der 25-Jährige mit der Stichwunde am Bein wurde im Anschluss ebenfalls in das Universitätskrankenhaus gebracht. In diesem Fall nahm die Guardia Civil Ermittlungen auf.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.
Beitrag teilen:


Messerstechereien auf Teneriffa und Gran Canaria am Nationalfeiertag

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Arona, Gran Canaria, Kanaren, Teneriffa, Teneriffa Süd