Frau überfährt unter Drogen zwei Kinder auf deren Schulweg


Unter Drogeneinfluss hat eine 28-Jährige auf Teneriffa zwei Kinder überfahren. Die Unfallopfer wurden schwer verletzt, der Vater steht unter Schock. Die Polizei nahm die Verursacherin in Santa Cruz fest.

Ads

Bei Voller Fahrt hat eine 28 Jahre alte Frau einen Vater mit seinen zwei Kleinkindern überfahren. Gegen 8.30 Uhr überquerten die Drei nahe der Schule Colegio García Escámez in Santa Cruz die Straße an einem Überweg. Laut Bericht der Rettungskräfte habe die Fahrerin des Unfallwagens nicht angehalten und die Gruppe bei voller Fahrt erfasst. Dabei wurden die beiden Kinder schwer verletzt.

Zwei Kinder überfahren: Polizei nimmt Unfallfahrerin in Santa Cruz fest

Das sechs Jahre alte Kind erlitt ein Trauma und musste in die Uniklinik eingeliefert werden. Das zweite Kind (4 Jahre alt) wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Herzstillstand und in kritischem Zustand in das Universitätsklinikum Nuestra Señora de la Candelaria eingeliefert werden.

Dank sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen konnte das Kind ins Leben zurückgeholt werden. Der Vater steht unter Schock.

Unfallfahrerin wartet auf Haftrichter

Die Frau war zunächst geflüchtet. Doch aufgrund umgehend eingeleiteter Ermittlungen konnte die 28-Jährige noch am selben Tag festgenommen werden. Wie die Polizei bekannt gab, sei die Unfallfahrerin in Santa Cruz ergriffen worden. Ein umgehend durchgeführter Drogentest ergab, dass die Frau zum Unfallzeitpunkt unter Drogen gestanden hatte.

Ads

In sozialen Netzwerken wurden schnell Hetzkampagnen gegen die mutmaßliche Unfallfahrerin gestartet. Die Polizei bittet um Vertrauen in die eigene Ermittlungsarbeit und das juristische System.

Die 28-Jährige wurde in Untersuchungshaft gesteckt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. Derweil soll die Beschuldigte dem Haftrichter vorgeführt werden.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen: