Mueca – Straßenkunst-Festival in Puerto de la Cruz


Puerto de la Cruz wird erneut zur Bühne für hunderte Künstler aus aller Welt. Zum 15. Mal zieht das Straßenkunstfestival „Mueca“ Musikgruppen, Clowns, Artisten und Straßenkünstler in den Norden Teneriffas. Das Festival findet vom 11. bis 14. Mai statt.

Ads

Das Mueca-Festival ist überwiegend kostenfrei. Die meisten Attraktionen finden unter freiem Himmel statt. Einige Ausnahmen gibt es: So kostet beispielsweise die Eröffnungs-Attraktion zehn Euro Eintritt. In diesem Jahr wird „Mueca“ mit der Show „Lacura“ der kanarischen Theaterschauspielerin Bibi Monje eröffnet. Die Vorstellung findet im Teatro Timanfaya statt. Beginn ist um 20 Uhr.

Für das Festival wurde am Hafengelände der untere Teil des Parkplatzes gesperrt. Die Stadt ließ dort mehrere Tribünen errichten, die im Halbkreis um eine freie Fläche in den Himmel ragen:

Mueca-Festival Puerto de la Cruz Teneriffa Tribüne

Auf dem großen Parkplatz von Puerto de la Cruz wurden mehrere große Tribünen für das Mueca-Festival errichtet. Foto: Teneriffa News

Von den Tribünen aus kann beispielsweise am Donnerstag ab 21.30 Uhr die beliebte kanarische Comedy-Kombo „Abubukaka“ gesehen werden.

Ads

Ebenfalls auf dem Freigelände am Hafen auftreten wird am 12. und 13. Mai ab 21.30 die spanisch-argentinische Luftakrobatik-Gruppe „Puja“. Die Show „Quixote“ wird als eine der beliebtesten des viertägigen Festivals gehandelt. Das erfahrene Ensemble ist bereits über die Landesgrenzen hinweg bekannt: „Puja“ wurde als beste Straßentheater-Show für die Premios MAX 2016, also den spanischen Preis der darstellenden Kunst, nominiert.

Im Rahmen des Mueca-Festivals finden bis Sonntag an verschiedenen Stellen in der Stadt Aufführungen statt. Weitere Informationen dazu gibt es in der Mueca-App, die unter gleichem Namen in den verschiedenen App-Stores heruntergeladen werden kann. Wir wünschen viel Spaß!

>>> Fotos vom Mueca-Festival gibt es jetzt hier <<<

Ads
>> zur Startseite
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: