„Großartiger Mensch“: UD Las Palmas trauert um Arturo García


Arturo García ist tot. Der Betreuer von UD Las Palmas hatte 16 Jahre für den Fußball-Zweitligisten auf Gran Canaria gearbeitet. Er verstarb bei einem Karnevals-Auftritt auf Teneriffa.

Lesedauer: 2 Minuten

Gearbeitet hatte er für den Hauptstadt-Klub von Gran Canaria. Trotz der Konkurrenz zu CD Teneriffa verschlug es Arturo García regelmäßig auf die Nachbarinsel. Denn der Karneval ist größer als jede Rivalität.

Genau dort geschah es auch: Am Samstag erlitt García auf Teneriffa einen Herzinfarkt. Es passierte während eines Auftritts mit seiner Karnevals-Gruppe in Santa Cruz.

Die Nachricht traf den kanarischen Fußball ebenso wie die Karnevalisten. Denn Arturo García war in beiden Bereichen tief verwurzelt. 16 Jahre lang stand der Mann, der für seine musikalische Ader und die große Erscheinung bekannt war, an der Seitenlinie von UD Las Palmas. Beim Fußball-Zweitligisten arbeitete er als Physiotherapeut.

Karnevalisten und Fußballer nehmen Abschied von Arturo García

Wann immer García Zeit hatte, probte er mit seiner Gruppe für den Karneval. Und so drängen auch die Beileidsbekundungen inselübergreifend in Richtung der Familie.


Teneriffa News nahezu werbefrei und mit vielen Vorteilen lesen! Jetzt Angebot sichern!


UD Las Palmas trauert um „einen professionellen und großartigen Menschen“. Der Verein teilte via Twitter mit, dass García „tiefe Spuren im Verein hinterlässt“. Weiter heißt es dort: „Wir sprechen seiner Familie, seinen Freunden und der großen gelben Familie unser Beileid aus.“

Verschiedene aktuelle und ehemalige Spieler von Gran Canaria reagierten bestürzt und machten ihrer Trauer Luft. Auch auf der Facebook-Seite der Karnevalsgruppe gab es entsprechende Reaktionen.

Auf der Karnevals-Bühne: Arturo García erleidet Herzinfarkt auf Teneriffa

Die Stadträtin von Gran Canaria, Inmaculada Medina, erinnerte sich am Sonntag an einen „Mann, der immer Witze machte“. Die Politikerin sagte weiter: „Ich bin sehr bestürzt, weil ich ihn gut kannte. Wir werden ihn sehr vermissen.“

Außerdem sagte Medina, dass „alle seine Gefährten niedergeschlagen sind“. Sie würden ihn sehr vermissen. „Es wird schwierig sein, ihn nicht auf der Bühne zu sehen.“

Das Unglück hatte sich am Samstagabend auf der Karnevals-Bühne in Santa Cruz ereignet. Arturo García War mit seiner Gruppe „Los Nietos de Sary Mánchez“ in Aktion. Auch anwesende Ärzte konnten den 44-Jährigen nichts ins Leben zurückholen. Er verstarb noch vor Ort. Arturo García hinterlässt eine Ehefrau und eine sieben Jahre alte Tochter.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

„Großartiger Mensch“: UD Las Palmas trauert um Arturo García

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria, Santa Cruz, Teneriffa, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor
Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Er ist auf den Kanaren zuhause und schreibt bereits seit vielen Jahren unter anderem über die Inseln.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

„Großartiger Mensch“: UD Las Palmas trauert um Arturo García

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.