Kanaren haben niedrigste Corona-Inzidenz in ganz Spanien


Die Kanarischen Inseln haben die Grenze von 15.000 Corona-Fällen seit Beginn der Pandemie durchbrochen. Im vergangenen Mess-Zeitraum kamen 126 neue hinzu. Die kumulative Inzidenz stagniert derweil im grünen Bereich.

Lesedauer: 2 Min.

6879 Personen sind derzeit akut von Covid-19 betroffen. Das geht aus den Zahlen des kanarischen Gesundheitsministeriums hervor. Demnach werden derzeit 216 Personen stationär in Krankenhäusern behandelt, 59 weitere auf verschiedenen Intensivstationen des Archipels.

Wie das Gesundheitsamt weiter mitteilte, seien eine Person auf Gran Canaria und eine auf Teneriffa verstorben. Der 65-Jährige und der 77 Jahre alte Mann hätten Vorerkrankungen gehabt, hieß es. Beide seien zusätzlich positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden.

Teneriffa weist stärkstes Corona-Wachstum aller Kanaren-Inseln auf

Gran Canaria weist derzeit 3841 aktive Fälle auf. In der vergangenen Messperiode waren 42 hinzugekommen. Teneriffa liegt bei 2790 Fällen (+72), Lanzarote hat 94 aktive Fälle (+7) und Fuerteventura 125 (+7). La Gomera mit 23, El Hierro mit drei und La Palma mit zwei aktiven Fällen meldeten im vergangenen Mess-Zeitraum keine Neuerkrankungen.

Die Gesundheitsbehörden des Archipels haben bisher 409.473 PCR-Tests ausgewertet. Im vergangenen Mess-Zeitraum waren mit 7344 die seit Ausbruch der Pandemie meisten Tests binnen 24 Stunden durchgeführt worden.

Dennoch weisen die Kanarischen Inseln die aktuell niedrigste kumulative Inzidenz (CI) des gesamten Landes auf – sowohl bei der Betrachtung über sieben Tage als auch bei der 14-Tages-Betrachtung, die in Spanien beliebter ist.

In Deutschland wird eine Reisewarnung verhängt, wenn der CI-Wert, also die Erkrankungen pro 100.000 Einwohner in einem Zeitraum von einer Woche, über 50 steigt. Die Kanarischen Inseln liegen in dieser Betrachtung nun bei 41,1. In der Betrachtung über zwei Wochen liegt der Archipel bei einer Inzidenz von 92,6.

Wann die Reisewarnung seitens der deutschen Bundesregierung aufgehoben wird, bleibt weiter unklar. Eine konkrete Aussage gibt es bisher nicht. Über die deutsche Botschaft in Madrid war zuletzt allerdings indirekt Hoffnung verbreitet worden:

Lesen Sie jetzt:


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Kanaren haben niedrigste Corona-Inzidenz in ganz Spanien

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.