Kanaren zählen 273 neue Corona-Fälle – Gran Canaria löst Teneriffa ab


Erneut hat Gran Canaria auf den Kanarischen Inseln die meisten Corona-Fälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Teneriffa wurde nun sogar als Insel mit den meisten kumulierten Fällen verdrängt.

Lesedauer: 1 Min.

273 neue Positiv-Befunde hat das Gesundheitsministerium der Kanarischen Inseln beim jüngsten Update der Corona-Zahlen bestätigt. Erneut gab es mehr als die Hälfte davon auf Gran Canaria. Nach dem Infektionsrekord am Tag zuvor bleibt die Rate damit weiter hoch.

Mit 2188 kumulierten Fällen hat Gran Canaria nun auch Teneriffa als Insel mit den meisten kumulierten Infektionen abgelöst. Die größte der Kanarischen Inseln hatte durch den großen Ausbruch zu Beginn der Pandemie bisher mit 2022 die meisten Infektionen vermeldet. Doch die neuen Ausbrüche, die insbesondere um die Hauptstadt Las Palmas registriert wurden, haben Gran Canaria nun zum kanarischen Corona-Hotspot gemacht.

Von den zuletzt entdeckten 273 Fällen wurden 145 auf Gran Canaria gemeldet. 61 Positiv-Befunde gab es auf Lanzarote, 47 auf Teneriffa, elf auf Fuerteventura, fünf auf La Gomera und jeweils zwei auf La Palma sowie auf El Hierro. Damit sind 54 Prozent der neu entdeckten Fälle auf Gran Canaria verzeichnet worden.

99 Personen werden derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt, 18 weitere auf Intensivstationen. Die kritischen Fälle verteilen sich mit zwölf auf Gran Canaria, fünf auf Teneriffa sowie einem auf Lanzarote.

Die bestätigten Corona-Fälle gehen auf 2733 zuletzt durchgeführte PCR-Tests zurück. Der Archipel hat die Test-Kapazität in den vergangenen Tagen stark angehoben. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie knapp 225.000 Corona-Tests durchgeführt.

Lesen Sie jetzt:


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Kanaren zählen 273 neue Corona-Fälle – Gran Canaria löst Teneriffa ab

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.