Sieben Tote und 1136 Corona-Neuinfektionen auf den Kanaren


Die Zahl der in Krankenhäusern behandelten Personen ist weiterhin leicht rückläufig. Zuletzt wurden 1136 Neuinfektionen und sieben Todesfälle registriert. Das ist die Corona-Lage auf den Kanarischen Inseln.

Lesedauer: 1 Min.

Teneriffa meldet in den vergangenen 24 Stunden sechs Todesfälle. Gran Canaria registrierte einen weiteren Toten, der zuvor an Covid-19 erkrankt war. Damit übersteigt die Zahl der Todesfälle auf den Kanaren die Marke von 1500 Personen, die seit Ausbruch der Pandemie an oder mit Corona ums Leben kamen.

Außerdem wurden zuletzt 1136 Neuinfektionen festgestellt. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle auf dem Archipel liegt nun bei 105.420. Das geht aus den aktuellen Daten hervor, die das Gesundheitsministerium der Kanarischen Inseln jüngst veröffentlichte.

Demnach liegen weiterhin 77 Menschen auf den Intensivstationen des Archipels. Sie verteilen sich mit 39 auf Gran Canaria und 34 auf Teneriffa. Auf Fuerteventura sind es vier weitere Patienten.

Stationär werden derweil 505 Personen in den Corona-Betten der kanarischen Krankenhäuser versorgt. Die Zahlen sind damit weiter leicht rückläufig. Die Impfquote stieg unterdessen auf 82,8 Prozent der Zielbevölkerung. Das entspricht mehr als 1,7 Millionen Menschen.

Kanaren-Inseln: Corona-Warnstufen bleiben vorerst bestehen

Die Warnstufen für die einzelnen Kanarischen Inseln bleiben unterdessen vorerst unverändert. Das hat der Regierungsrat der Kanaren zuletzt beschlossen. Damit rangieren alle Inseln weiterhin in Warnstufe drei oder vier.

Allerdings haben sich die Vorgaben für die einzelnen Inseln zuletzt merklich verändert. Wie genau diese aussehen, erfahren Sie jetzt bei uns über den nachfolgenden Beitrag:

Lesen Sie jetzt:

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Sieben Tote und 1136 Corona-Neuinfektionen auf den Kanaren

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Sieben Tote und 1136 Corona-Neuinfektionen auf den Kanaren

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.