Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Es war Brandstiftung! Waldbrand auf Teneriffa wurde absichtlich gelegt


Der Präsident der Kanarischen Inseln hat bestätigt, dass der Waldbrand auf Teneriffa aufgrund von Brandstiftung ausgebrochen ist. Die Feuer gehören zu den schlimmsten in der Geschichte der Kanarischen Inseln. Und die Flammen wüten unkontrollierbar weiter.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

Der Präsident der Kanarischen Inseln hat ausgesprochen, was sich viele Menschen auf den Kanarischen Inseln längst gedacht haben: Die Waldbrände auf Teneriffa sind aufgrund von Brandstiftung ausgebrochen. Das bestätigte Fernando Clavijo am Sonntag.

Der Kanaren-Präsident bedauerte “den Schaden”, der “der Insel zugefügt wurde”. Der Politiker forderte einen schnellen Abschluss der Ermittlungen. Damit wolle er möglichst Schnell absolute Klarheit für die Bevölkerung schaffen, wie Clavijo weiter sagte.

Der Waldbrand auf Teneriffa ist weiterhin nicht unter Kontrolle. Die Feuer haben inzwischen eine Fläche von rund 10.000 Hektar zerstört. Die Feuer-Front ist rund 70 Kilometer lang. Und nun ist klar, wie der Brand ausgebrochen ist.

Waldbrand auf Teneriffa: Guardia Civil ermittelt “an drei Strängen”

Denn laut Clavijo sei bestätigt, dass das Feuer gelegt wurde. Die für die Ermittlungen zuständige Guardia Civil arbeite daher bereits “an drei Ermittlungs-Strängen”. So solle möglichst schnell der nächste Erfolg vermeldet werden können, hieß es.

Seit Tagen machen auf Teneriffa Gerüchte über den Waldbrand die Runde. Mit dieser ersten klaren Aussage, schaffte Clavijo damit zumindest Fakten, was die Ursache angeht. Nun wollen die Anwohner schnell erfahren, wer einen der größten Waldbrände in der Geschichte der Kanarischen Inseln warum gelegt hatte.

Teide-Nationalpark wird wegen Waldbrand auf Teneriffa geräumt

Unterdessen hat die Generaldirektion für Notfälle der Regierung der Kanarischen Inseln angesichts des Fortschreitens des Feuers an der Nordfront die vorbeugende Evakuierung des Parador Nacional de El Teide angeordnet.

Immerhin wurde in Aussicht gestellt, dass die in Sicherheit gebrachten Anwohner in Arafo, wo der Brand in der Nacht zu Mittwoch auf der anderen Seite des Bergrückens ausgebrochen war, aller Voraussicht nach schon bald wieder in ihre Häuser zurückkehren können.

Wasserversorgung auf Teneriffa wird derzeit repariert

Die Präsidentin von Teneriffa, Rosa Dávila, sagte, dass der Aguamansa-Kanal bereits repariert werde: “Eine Feuerwehr-Trupp hat zusammen mit sechs Arbeitern das Gebiet betreten und arbeitet daran, den Kanal wiederherzustellen.”

Aufgrund des Feuers war die Wasserzufuhr unterbrochen worden. Auch der Strom ist im Norden der Insel wegen einer zerstörten Leitung in einem kleinen Gebiet ausgefallen.

Waldbrand auf Teneriffa tangiert inzwischen elf Gemeinden

Der Waldbrand auf Teneriffa betrifft derzeit die Gemeinden Arafo, Candelaria, Güímar, El Rosario, La Victoria, Santa Úrsula, La Orotava, La Matanza, El Sauzal, Los Realejos und Tacoronte. Derzeit sind mehr als 12.000 Menschen vorsorglich in Sicherheit gebracht worden.

Die Einsatzleitung sagte zwar, dass das Feuer aktuell “nicht löschbar” sei, Häuser würden allerdings sehr wahrscheinlich auch weiter nicht zu Schaden kommen, hieß es.

Die weitere Entwicklung des Waldbrands auf Teneriffa können Sie über unsere Sonderseite hier verfolgen. Zudem finden Sie nachfolgend regelmäßig aktualisierte Bilder:


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Es war Brandstiftung! Waldbrand auf Teneriffa wurde absichtlich gelegt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Arafo, Buenavista del Norte, Candelaria, El Rosario, El Sauzal, Garachico, Icod de los Vinos, La Guancha, La Matanza de Acentejo, La Orotava, La Victoria de Acentejo, Los Realejos, Los Silos, Puerto de la Cruz, San Juan de Rambla, Santa Ursula, Tacoronte, Teide, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor

Es war Brandstiftung! Waldbrand auf Teneriffa wurde absichtlich gelegt

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Es war Brandstiftung! Waldbrand auf Teneriffa wurde absichtlich gelegt


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.