Teneriffa: Fast 100 Erdbeben an einem Tag

Teneriffa ist von knapp 100 Erdstößen in nur 24 Stunden erschüttert worden. Die Beben gingen von Punkten zwischen sechs und elf Kilometern Tiefe aus. Die Stärke lag jeweils bei rund 1,5 auf der Richterskala. Zu spüren waren sie somit nicht.

Ads

Dass auf den Kanaren regelmäßig vulkanische Aktivitäten zu verzeichnen sind, ist ganz normal. Der Teide und seine zahlreichen Nachbarvulkane gelten als aktiv. Entsprechend oft werden kleinere Erdbeben registriert. Zwar wird auch bei minimaler Erschütterung von einem „Erdbeben“ gesprochen, zu spüren sind Erdstöße unter einem Wert von 2,0 auf der Richterskala, wie in diesem Fall, jedoch nicht.

Doch trotz der geringen Stärke der Erschütterungen, gilt die Häufigkeit der kleinen Beben in diesem Jahr laut Experten als auffällig. Allein am gestrigen Sonntag wurden knapp 100 solcher Mini-Erdstöße registriert. Bereits in den Monaten zuvor waren zahlreiche ähnliche Beben aufgezeichnet worden. Vulkanische Aktivitäten in dieser Häufigkeit gab es nach Angaben von Experten zuletzt im Jahr 2004.

Epizentrum lag zwischen dem Teide und der Küste

Diesmal lag das Epizentrum auf einer Achse zwischen dem Teide Nationalpark, Vilaflor und Arona. Dieses Gebiet wird dem Pico Viejo zugesprochen, einem ebenfalls noch aktiven Nebenvulkan des Teide.

Seismologen werten permanent Daten aus, die von Sonden und weiteren Instrumenten im Inneren der Insel und auf ihrer Oberfläche gesammelt werden. Grund zur Sorge gibt es nach Auswertung der Ergebnisse und Meinung der Experten nicht, da sich die Aktivitäten in einem normalen Rahmen bewegen, hieß es.

Spektakuläre Einblicke in die Entstehung von Vulkaninseln wie den Kanaren ermöglicht ein Ausflug in die längste Lavahöhle Europas auf Teneriffa. Mehr dazu erfahren Sie jetzt hier.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Teneriffa: Fast 100 Erdbeben an einem Tag


Veröffentlicht in: Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Arona, Teide, Teneriffa Süd, Vilaflor

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden