Teresitas-Strand nach Unwetter wieder freigegeben


Lesedauer: 2 Min.

Die Playa las Teresitas ist wieder geöffnet. Nach dem heftigen Unwetter vor knapp zwei Wochen war der beliebte Strand im Norden Teneriffas geschlossen worden. Unrat, Tierkadaver und die daraus resultierende schlechte Wasserqualität hatten die Behörden zu diesem Schritt gezwungen. Die Aufräumarbeiten sind nun jedoch beendet und Badegäste wieder herzlich willkommen.

Bei den Unwettern war besonders in der Hauptstadt Teneriffas erheblicher Sachschaden in Millionenhöhe entstanden, eine Frau kam ums Leben. Sogar König Felipe VI. meldete sich zu Wort und versprach Soforthilfe für den Wiederaufbau von Santa Cruz bereit zustellen. Zudem beschloss die Inselregierung, eine neue Wetterstation zu errichten, um Unwetterfronten künftig rechtzeitig lokalisieren und Warnungen aussprechen zu können.

Schlechte Wasserqualität durch Geröll und tote Tiere

Tonnenweise Geröll und Müll sowie Bootsreste und Möbelstücke waren durch die heftigen Regenfälle und die daraus resultierenden Sturzbäche an die Küste gespült worden. Da der beliebte Sandstrand vor den Toren von Santa Cruz direkt direkt unterhalb eines Hangs liegt, hatten sich dort enorme Mengen Unrat gesammelt.

Hinzu kamen diverse Tierkadaver. Dutzende Wildtiere waren während des Unwetters ertrunken und ins Meer gespült worden. Schnell durchgeführte Tests der Wasserqualität fielen aufgrund von Koli- und weiteren Bakterien so negativ aus, dass die Polizei den Strand sperren musste. Unbelehrbare, die dennoch schwimmen gehen wollten, kassierten sogar Verwarnungen.

Doch abgesehen von vereinzelten Zugängen, die in den kommenden Tagen noch repariert werden müssen, wurde der Teresitas-Strand nun wieder freigegeben. Bereits am Wochenende werden Hunderte Badegäste erwartet. Alle Informationen zum Badewetter auf Teneriffa finden Sie in unserer Wettervorhersage.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Teresitas-Strand nach Unwetter wieder freigegeben

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Santa Cruz, Teneriffa, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.