Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden
Kurz gemeldet

Gorilla Schorsch stirbt auf Teneriffa +++ Neckermann auf Kanaren zurück +++ El Corte Inglés schließt


Ein Trauerfall auf Teneriffa. Außerdem kehren die Einen zurück, während die Anderen abschließen: In unseren Kurzmeldungen finden Sie alles, was diese Woche wichtig ist.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Teneriffa: Trauer um Gorilla Schorsch

Der Loro Parque trauert um seinen Silberrücken. Gorilla Schorsch war 27 Jahre lang im Tiergarten auf Teneriffa zu Hause. Kurz vor der Feier zu seinem 50. Geburtstag ist er im Zoo von Puerto de la Cruz verstorben.

Reklame jetzt einfach hier ausblenden!

Schorsch war am 3. März 1972 geboren worden. Vater Fritz verstarb als ältester Gorilla Europas im Jahr 2018. Er wurde 55 Jahre alt. Schorsch war das nicht vergönnt.

Der Gorilla war im Jahr 1994 aus dem Nürnberger Zoo zu der Junggesellengruppe in den Loro Parque auf Teneriffa gebracht worden. Dort starb er nun kurz nach seinem runden Geburtstag.

Neckermann bringt wieder Urlauber auf die Kanaren

Neckermann kehrt auf die Kanaren zurück. Nach der Pleite von Thomas Cook ist die Marke im Jahr 2020 verkauft worden. Jetzt kehrt Neckermann auf die Kanaren zurück.

In Spanien hat das Reiseunternehmen zunächst die Balearen ins Programm aufgenommen. Jetzt werden auch die Kanarischen Inseln wieder mit Pauschalreisen bedient.

Geplant sind Angebote auf Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, La Gomera und La Palma. Ab dem Sommer 2022 können Kunden dazu wieder aus bis zu 300 verschiedenen Hotels wählen.

Archiv-Video: Aus für Thomas Cook in Deutschland

El Corte Inglés schließt sechs weitere Filialen in Spanien

Die größte Warenhauskette Europas leidet unter den Nachwehen der Pandemie. El Corte Inglés musste bereits 2021 acht Filialen schließen. Nun folgen sechs weitere Kaufhäuser.

Ziel des Unternehmens ist es, die rentablen Häuser durch diese Strategie zu stärken. Das kommt den Kanarischen Inseln zugute, da dort zumindest vorerst keine Schließungen bevorstehen.

Ob der aktuelle Kurs langfristig die Verluste ausgleichen kann, bleibt abzuwarten. Weitere Maßnahmen, auch auf den Kanaren, sind also denkbar. Aktuell geplant ist nach Unternehmensangaben jedoch nichts dergleichen.

Nicht verpassen:
Zu den wichtigsten News der Woche
Zu den wichtigsten Kanaren-News der Woche


Für Sie ausgewählt
Empfohlene Beiträge

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Gorilla Schorsch stirbt auf Teneriffa +++ Neckermann auf Kanaren zurück +++ El Corte Inglés schließt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Loro Parque Teneriffa, Puerto de la Cruz, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Gorilla Schorsch stirbt auf Teneriffa +++ Neckermann auf Kanaren zurück +++ El Corte Inglés schließt

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Gorilla Schorsch stirbt auf Teneriffa +++ Neckermann auf Kanaren zurück +++ El Corte Inglés schließt


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.