Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

“Criminal Squad 2”: Hollywood-Stars drehen am Teresitas-Strand auf Teneriffa


Auf Teneriffa laufen Dreharbeiten zu einem Blockbuster. Zum Einsatz kommen mehrere Hollywood-Stars. Schon der erste Teil des Films war ein Millionen Erfolg.

Von Juan Martín Lesedauer: 3 Minuten

Plötzlich tauchen Gerard Butler und O’Shea Jackson Jr. aus den Fluten der Playa de las Teresitas auf. Die beiden Hollywood-Stars wirken erschöpft. Sie schleppen sich an Land und… Cut, Wiederholung!

Auf Teneriffa wird ein weiterer Millionen-Streifen gedreht. Dazu werden an verschiedenen Stellen auf der Kanaren-Insel Sets aufgebaut. So zuletzt an Teneriffas vielleicht beliebtesten Strand in der Hauptstadt Santa Cruz.

Gedreht wird für die Fortsetzung von “Criminal Squad” (Originaltitel: “Den of Thieves”). Regie für den US-amerikanische Actionfilm führt erneut Regisseur Christian Gudegast. Teil 1 kam 2018 in die Kinos. Schnell wurde eine Fortsetzung angekündigt. Sequenzen davon spielen in Marokko, werden jedoch auf Teneriffa gedreht. Und so werden Teile der Insel für die Drehtage umgebaut.

Hollywood-Stars baden auf Teneriffa

Die Playa de las Teresitas blieb davon unberührt. Am Montag nahm Gerard Butler dort im Rahmen der Dreharbeiten ein Bad. Der britische Schauspieler ist aus Film-Erfolgen wie “300” und “The Soldier of God” bekannt, sein Kollege und Rapper O’Shea Jackson Jr. hingegen aus dem Klassiker “Straight Outta Compton” und der Mini-Serie “Obi-Wan Kenobi”.

Beide mussten für den Dreh früh aufstehen. Denn aufgrund des Feiertags und dem sehr warmen Wetter waren viele Strand-Besucher angekündigt. Und so galt die Drehgenehmigung nur von 6.30 bis 9.30 Uhr. In dieser Zeit wurden verschiedene LKW aufgebaut, in denen Crew, Maske und auch die Schauspieler Platz fanden.

Nach dem Aufbau gingen Butler und Jackson Jr. vollständig bekleidet ins Wasser. Dann spielten sie erschöpfte Film-Helden, die sich nach einem Zwischenfall aus den Fluten retten. Immer wieder wurde die Szene wiederholt, bis sie den Ansprüchen der Regie genügte. Mehrere Male musste nachgeschminkt werden. Die Crew hielt stapelweise Handtücher für die beiden Stars bereit.

Passanten beobachten Film-Dreh am Teresitas-Strand

Sehr zur Freude der Passanten, die auch um diese Zeit schon zahlreich am Strand anzutreffen sind. Insbesondere Sportler und Spaziergänger erfreuten sich an der Abwechslung ganz am Ende der Playa bei den Wellenbrechern. Viele von ihnen blieben an der Absperrung stehen und schauten zeitweise zu.

Dann schließlich war die Szene im Kasten und die Crew zog weiter. Wie schon in den vergangenen Tagen. Zuletzt war das Filmteam in Santa Cruz im Stadtviertel La Salut aktiv. Die Dreharbeiten konzentrierten sich dabei hauptsächlich auf die Calle Príncipe Ruymán.

Hollywood baut Santa Cruz in klein Marokko um

Die Produktionsfirma verwandelte die dortige Hamburguesería und Cafetería “La Esquina” in eine marokkanische Eisdiele. Kurzerhand wurde sie in “Romani et fils” umbenannt. Ein ähnliches Schicksal erlitt die Straße, die für die Film-Szenen zeitweise Rue Basse hieß und mit Obst- und Gemüseständen geschmückt wurde. Weitere Dreharbeiten fanden bereits im Stadtteil Salamanca und an der zum Teresitas-Strand führenden Avenida de Anaga statt.

Zu weiteren Details des Films schweigt die Produktionsfirma bisher. Gerüchten zufolge soll der Blockbuster komplett in Spanien gedreht werden. Außerdem soll auch US-Rapper “50 Cent” wie schon im ersten Teil wieder zum Einsatz kommen. Für die weiteren Szenen soll bis Juni neben Teneriffa auch auf Gran Canaria gedreht werden. Weitere Anfragen liegen für Drehs an Flughäfen auf den Kanaren und in weiteren Straßen vor.

Das passiert in “Criminal Squad 2” (“Den of Thieves 2”)

Nachdem im ersten Teil von “Criminal Squad” eine Gruppe Elite-Polizisten unter der Leitung von Nick O’Brien (“Big Nick” – Gerard Butler) mit einer Bande Ex-Militärs aneinandergeriet, die in die Zentralbank von Los Angeles einbrechen wollten, geht es diesmal um einen gescheiterten Diamanten-Coup.

Dabei kommt dann O’Shea Jackson Jr. als Donnie in Spiel. Er ist nun Teil einer neuen Organisation, der berüchtigten Panther-Mafia. Er soll eine zentrale Rolle im größten Diamantenraub der Geschichte einnehmen. Doch “Big Nick” hat Wind davon bekommen und schaltet sich ein.

Nachdem der erste Teil von Kritikern als Flop angekündigt wurde und dann doch 80,5 Millionen Dollar einspielte, gilt als wahrscheinlich, dass der zweite Teil das damalige Budget von 30 Millionen Dollar übersteigt. “Criminal Squad 2” (Den of Thieves 2) wird 2024 in den Kinos erwartet.


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

“Criminal Squad 2”: Hollywood-Stars drehen am Teresitas-Strand auf Teneriffa

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria News, Kanaren News, Santa Cruz, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor

“Criminal Squad 2”: Hollywood-Stars drehen am Teresitas-Strand auf Teneriffa

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

“Criminal Squad 2”: Hollywood-Stars drehen am Teresitas-Strand auf Teneriffa


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.