Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Job-Flut: Kanaren schreiben 10.000 Stellen noch bis Jahresende aus


Das Jahr 2023 endet mit einer sehr guten Nachricht für den Arbeitsmarkt: Die Kanarischen Inseln wollen noch vor dem Jahreswechsel rund 10.000 Stellen ausschreiben. In diesen Bereichen werden neue Jobs geschaffen.

Lesedauer: 2 Minuten

Der Jahres-Endspurt beflügelt den Arbeitsmarkt auf den Kanaren. Innerhalb weniger Wochen sollen fast 10.000 unbefristete Stellen geschaffen oder befristete Jobs abgelöst werden. Noch bis zum 31. Dezember kündigte die Regierung der Kanarischen Inseln entsprechende Ausschreibungen an.

So sollen 400 Stellen in verschiedenen Bereichen der öffentlichen Verwaltung entstehen. Hinzu kommen 1164 Arbeitsplätze im Bildungswesen der Kanaren. Den mit Abstand größten Teil der aktuellen Jobs erhält unterdessen der Gesundheitssektor.

Im Bereich der öffentlichen Gesundheit sollen laut Ankündigung 7800 unbefristete Stellen auf den Kanarischen Inseln entstehen. Das teilte die Regierung den Gewerkschaften bereits mit. Sobald die Entscheidung im öffentlichen Amtsblatt (BOC) erscheint, gilt der Beschluss als rechtskräftig. Hinzu kommen 373 Stellen, die bereits seit 2020 ausgeschrieben, jedoch noch nicht besetzt sind.

Kanaren: Abbau unbefristeter Verträge verzögert sich wohl

Die Stellen im Gesundheitssektor wurden in der vergangenen Woche nach Gesprächen zwischen Politik und Gewerkschaften beschlossen. Für das Bildungswesen wurde das öffentliche Beschäftigungsangebot bereits Ende Oktober vereinbart.

Dabei soll auch darauf geachtet werden, befristete Verträge weiter zurückzufahren. Die Bewerberstatistik gibt diesem Vorhaben recht. Auf unbefristete Stellen entfielen deutlich mehr Bewerbungen, heißt aus aus der öffentlichen Verwaltung.

Das Gesetz 20/2021 wurde am 28. Dezember 2021 erlassen. Es besagt, dass bis zum 31. Dezember 2024 befristete Stellen abgebaut und durch unbefristete ersetzt werden sollen.

Das Regionalministerium beklagte sich zuletzt, dass ein Jahr auf wichtige Entscheidungen gewartet werden musste. Die Verwaltung zeige sich bemüht, die Frist einzuhalten. Allerdings heißt es schon jetzt, dass möglicherweise in Madrid um eine Fristverlängerung gebeten werden müsse, um der Aufgabe vollends gerecht zu werden.



Kanaren-Kleinanzeigen
Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.
Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Für Sie ausgewählt
Über den Text

Job-Flut: Kanaren schreiben 10.000 Stellen noch bis Jahresende aus

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor von

Job-Flut: Kanaren schreiben 10.000 Stellen noch bis Jahresende aus


Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Job-Flut: Kanaren schreiben 10.000 Stellen noch bis Jahresende aus

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.