Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Kanaren: 143 neue Corona-Fälle – Inzidenz bleibt knapp unter Schwellwert


Die Kanarischen Inseln melden 143 neue Corona-Fälle. Teneriffa bleibt in der Statistik weiter abgeschlagen vorn. Im vergangenen Mess-Zeitraum gab es keine Todesfälle an oder mit Covid-19. Die kumulative Inzidenz bleibt weiter knapp unterhalb des Schwellwerts.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Die kanarischen Behörden melden 143 neue Corona-Fälle. Mit 91 davon liegt Teneriffa weiter abgeschlagen vorn. Auch auf Gran Canaria haben sich die täglichen Zahlen wieder erhöht. Dort gab es 36 neue Fälle. Lanzarote hat zwölf neue Fälle hinzugefügt, La Gomera zwei sowie Fuerteventura und La Palma jeweils einen.

Viele Fälle auf Teneriffa gehen auf ein Screening in der Seniorenresidenz in Santa Rita (Puerto de la Cruz) zurück. Dort sind inzwischen 79 Personen positiv getestet worden. Die meisten von ihnen haben leichte Symptome oder sind sogar asymptomatisch.

Der Ausbruch war bereits Ende November festgestellt worden. Damals waren fünf Bewohner und ein Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet worden. Das folgende Screening ergab zunächst Befunde bei vier Mitarbeitenden und 18 Bewohnern. Nun wurden die Zahlen erneut nach oben korrigiert.

Die kumulative Inzidenz (CI) der Kanarischen Inseln, also die Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner in einem Zeitraum von sieben Tagen, liegt derzeit bei 49,2. Damit bleibt sie weiterhin unter dem kritischen Schwellwert von 50 – wenn auch nur knapp.

Ab einem Grenzwert von 50 sprechen die deutschen Behörden im Regelfall eine Reisewarnung für ein Gebiet aus. Allerdings liegen die Fälle in vielen Regionen Deutschlands aktuell teils deutlich höher.

Hinweis: Die eingangs genannten Zahlen gelten als vorläufig, da das Gesundheitsministerium an den Wochenenden und Feiertagen keine epidemiologischen Daten von den einzelnen Inseln mehr erhält. Die Informationen stützen sich an Wochenenden somit allein auf die Öffentlichkeitsarbeit der Kanarischen Inseln und können nachträglich leicht korrigiert werden. Deutliche Abweichungen werden ausdrücklich nicht erwartet.

Lesen Sie jetzt:


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Kanaren: 143 neue Corona-Fälle – Inzidenz bleibt knapp unter Schwellwert

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Kanaren: 143 neue Corona-Fälle – Inzidenz bleibt knapp unter Schwellwert

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren: 143 neue Corona-Fälle – Inzidenz bleibt knapp unter Schwellwert


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.