Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Kanaren: Calima lässt nach, doch es bleibt heiß


Die Kanarischen Inseln verabschieden sich von der jüngsten Calima. Dennoch bleibt es auf dem Archipel heiß. Für den Januar sei es ungewöhnlich warm, sagt das Aemet.

Lesedauer: 2 Minuten

Der Januar ist auf den Kanaren zu warm. Das sagen die Meteorologen des spanischen Wetteramts Aemet. Zum Teil liegt das an akuten Wetterbedingungen. Doch die jüngste Calima lässt nach und es bleibt heiß.

Das teilte David Suárez mit. Der Delegierte des Aemet auf den Kanarischen Inseln sagt: “Die Calima lässt nach”, doch es sei wahrscheinlich, dass es in Richtung Wochenmitte oder ab Donnerstag ähnlich weitergehe. “Wenn sich die Prognosen bewahrheiten, wird es daher kaum oder gar keine Besserung geben”, sagte Suárez.

“Es gibt nicht viele spürbare Veränderungen”, sagte der Meteorologe und fügte an, dass immerhin der Staub in der Luft zunächst nachlasse. Außerdem habe die Calima zuletzt “keine Auswirkung auf den Flugbetrieb” gehabt. Dennoch sei das Wetter ungewöhnlich.

Tiefdruckgebiet nahe den Kanarischen Inseln

Laut dem Wetterexperten seien die Temperaturen für einen Januar “ungewöhnlich hoch”. Das Aemet kündigte daher einen Vergleich mit anderen Januarmonaten an. Bis zu diesen belastbaren Daten spricht Suárez von einem “warmem und trockenen Januar”.

Bereits in den beiden Vorjahren sei der Januar von Calima-Wetterlagen geprägt gewesen. Das mache es zumindest im jüngsten Vergleich zu einem normalen Phänomen, das dennoch untersucht werden müsse.

Kanaren: Der Februar beginnt sommerlich warm

Für die nächsten Tage und Wochen kündigte der Meteorologe kaum Auswirkungen eines Tiefdruckgebiets bei Madeira an: “Diese Woche wird es auf den Kanaren wahrscheinlich nicht regnen”, sagte der Wetterexperte.

Der Januar ende auf den Kanarischen Inseln voraussichtlich mit einer Calima und einhergehend hohen Temperaturen. Der Februar beginne dann auf gleiche Weise: mit Temperaturen zwischen 17 und 25 Grad Celsius.

Wie sich das Wetter genau entwickelt, sehen Sie in unserer stets aktuellen Wettervorhersage für die Kanarischen Inseln. Nachfolgend geht es direkt zum…


Mehr zum Thema:

Kanaren-Kleinanzeigen
Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.
Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Für Sie ausgewählt
Über den Text

Kanaren: Calima lässt nach, doch es bleibt heiß

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor von

Kanaren: Calima lässt nach, doch es bleibt heiß


Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren: Calima lässt nach, doch es bleibt heiß

Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.