Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Wasserleitung im Süden Teneriffas gebrochen: Reparatur dauert 15 Tage


Auf Teneriffa ist die Zuwasser-Leitung für ein wichtiges Rückhaltebecken beschädigt worden. Die Reparatur dauert 15 Tage. Das Becken versorgt mehrere Gemeinden.

Von Juan Martín Lesedauer: 1 Minute

Plötzlich kam deutlich weniger Wasser am wichtigen Trevijo-Staubecken in Teneriffas Süden an. Das Becken versorgt die Gemeinde Vilaflor und Teile von Adeje, Arona und San Miguel de Abona mit Wasser. Es begann eine Spurensuche.

Reklame jetzt einfach hier ausblenden!

Die Techniker der Wasserversorgung auf Teneriffa entdeckten rund 500 Meter vor dem Zulauf in das Staubecken eine große Beschädigung am Hauptrohr. Die Vermutung der Arbeiter: Felsen hatten sich gelöst und waren auf das Rohr gefallen. Dabei sei es beschädigt worden.

Der auf Teneriffa für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei zuständige Minister, Javier Parrilla, versicherte einen umgehenden Beginn der Arbeiten. “Dem Bericht des technischen Dienstes zufolge werden die Reparaturarbeiten aufgrund der schwierigen Zugänglichkeit des Gebiets voraussichtlich in fünfzehn Tagen abgeschlossen sein”, sagte Parrilla.

Acht-Meter-Wasserrohrbruch auf Teneriffa – Reparatur dauert 15 Tage

Doch laut Minister gebe es eine gute Nachricht: “Das Trevejo-Staubecken ist mit 207.538 Kubikmetern Wasser zu etwa 75 Prozent gefüllt.” Die Wasserversorgung der Gemeinden im Süden Teneriffas sei daher gewährleistet, bis wieder frisches Wasser ankomme, sagte Parrilla.

Das Rückhaltebecken wird aus den Bergen oberhalb der Gemeinden mit Wasser versorgt. Es gehört zur Gemeinde Guía de Isora und wird von dort aus verwaltet.

Der Bruch an der Zuleitung erstrecke sich auf einer Länge von acht Metern. Ausgelöst wurde der Steinschlag vermutlich von Unwetter Oscar, das in der vergangenen Woche über die Kanaren gezogen war.


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Wasserleitung im Süden Teneriffas gebrochen: Reparatur dauert 15 Tage

wurde veröffentlicht in: Adeje, Aktuelles, Arona, San Miguel de Abona, Teneriffa aktuell, Teneriffa Süd, Vilaflor

Beitrag teilen:
Über den Autor

Wasserleitung im Süden Teneriffas gebrochen: Reparatur dauert 15 Tage

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist Redakteur bei Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Wasserleitung im Süden Teneriffas gebrochen: Reparatur dauert 15 Tage


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.