LIVE – Corona-Virus auf den Kanaren: Immer mehr tägliche Neu-Infektionen


Die Corona-Situation auf den Kanarischen Inseln verschlechtert sich wieder. Alle News, Infos und Entwicklungen rund um das Virus auf den Kanaren - und was das für den Tourismus bedeutet - lesen Sie nachfolgend in unserer stets aktuellen Live-Berichterstattung.

Lesedauer: 3 Min.

Hier erfahren Sie alle aktuellen Nachrichten rund um Corona auf den Kanarischen Inseln. Zum Aktualisieren können Sie den folgenden Link nutzen:

>>> Beitrag jetzt aktualisieren <<<

Aktuelle Impf-Zahlen der Kanaren:

2x geimpft  1x geimpft  ungeimpft
84,2 % 2,2 % 13,6 %

Aktuelle Corona-Zahlen der Kanaren:

gesamt  ✝  genesen  aktiv  Inzidenz
104.778 1049 99.227 4502 115,44

Immer mehr tägliche Neu-Infektionen auf den Kanaren

Donnerstag, 2.12.2021, 18.16 Uhr: Die Kanarischen Inseln verzeichnen einen großen Sprung bei den täglichen Corona-Zahlen. Die Inzidenz stieg deutlich. Auch die Neuinfektionen liegen weit über den bisherigen Tages-Werten. Das ist die aktuelle Lage.

Corona-Mutation in Spanien angekommen

Dienstag, 30.11.2021, 8.00 Uhr: Die Omikron-Variante des Corona-Virus hat Spanien erreicht. Die Corona-Mutation wurde erstmals in Madrid nachgewiesen. In Barcelona gibt es zudem zwei weitere Verdachtsfälle. Das sind die Infos.

Die neue Welle wird immer größer

Freitag, 26.11.2021, 16.12 Uhr: Die Kanarischen Inseln verzeichnen immer mehr neue Corona-Fälle. Die Gesundheitsbehörden meldeten zuletzt 364 Neuinfektionen. Zudem kamen sechs Menschen ums Leben. Das ist die Situation auf den einzelnen Inseln.

Infektionen bei Ü65-Jährigen „hoch“ bis „sehr hoch“

Mittwoch, 24.11.2021, 17.01 Uhr: Die Generation der Über-65-Jährigen weist auf den Kanarischen Inseln einen hohen bis sehr hohen Infektions-Wert auf. Dennoch sind andere Zielgruppe besonders betroffen. Es zeigt sich: Je niedriger die Impfquote, desto höher die Infektionsraten. Welche Altersgruppe wie stark betroffen ist, lesen Sie hier bei uns.

Die nächste Welle startet

Freitag, 19.11.2021, 23.23 Uhr: Die Kanarischen Inseln melden den nächsten Höchstwert täglicher Corona-Neuinfektionen. Zuletzt waren mit 280 neuen Covid-19-Fällen erneut mehr als am Vortag registriert worden. Die Inzidenz steigt und auch die Belegung der Krankenhaus-Betten nimmt zu. Die nächste Welle schwappt allmählich los. Zu den Infos.

Spanien diskutiert über Ausschluss Ungeimpfter

Mittwoch, 17.11.2021, 7.02 Uhr: In Spanien wird über den Ausschluss für Ungeimpfte beispielsweise aus dem Nachtleben diskutiert. Landesweit steigen die Fallzahlen und Inzidenzen. Auch auf den Kanarischen Inseln steht die nächste Corona-Welle in den Startlöchern. Was die regionale Regierung plant und was spanienweit diskutiert wird, erfahren Sie jetzt hier bei uns.

Beginn der nächsten Welle?

Dienstag, 16.11.2021, 7.00 Uhr: Auf den Kanarischen Inseln steigen die Corona-Zahlen wieder schneller. Allein im November wurden 2000 neue Fälle gezählt. Die Inzidenz-Kurve steigt seit Tagen. Es könnte der Beginn der nächsten Welle sein. Das ist der aktuelle Stand.

Die Inzidenz-Kurve der Kanaren steigt wieder

Montag, 15.11.2021, 7.28 Uhr: Die Kanarischen Inseln blicken erneut auf steigende Corona-Zahlen. Der Archipel steht kurz davor, wieder den Schwellwert von 50 zu knacken. Die aktuellen Zahlen und Werte für jede Insel einzeln finden Sie hier bei uns.

Fuerteventura steigt in Warnstufe zwei ab

Freitag, 12.11.2021, 17.16 Uhr: Das Gesundheitsministerium der Kanarischen Inseln berichtet von massiv verschlechterten Werten auf Fuerteventura. In der vergangenen Woche sei ein erheblicher Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz zu verzeichnen gewesen. Insbesondere bei der Bevölkerung ab 65 Jahren sei die Wachstumsrate hoch. Die Insel wurde daher in eine höhere Warnstufe gehoben. Welche Insel wo geführt wird und was genau das bedeutet, erfahren Sie jetzt hier bei uns.


Kanaren-Fotos: Das sind die Lieblingsorte unserer Leser
Kanaren-Fotos: Das sind die Lieblingsorte unserer Leser


Corona-Kontrollen versagen am Flughafen

Dienstag, 9.11.2021, 8.01 Uhr: Die Einreise-Kontrollen sollten reine Formsache sein. Zudem steht seit Wochen fest, dass die Kanaren wieder mehrere Millionen Gäste im Winter erwarten. Dennoch sind die Kontrollen am Flughafen mit dem Andrang überfordert. Die Folge: Menschentrauben und fehlende Abstände. Die Regierung gerät in die Kritik. Zu den Einzelheiten.

Kanaren-Inseln bleiben in Warnstufe 1

Freitag, 5.11.2021, 13.20 Uhr: Die Kanarischen Inseln bleiben die dritte Woche in Folge in der grünen Corona-Warnstufe. Die aktuelle Inzidenz-Lage ermöglicht es, allen Inseln schärfere Restriktionen zu ersparen. Was aktuell gilt, erfahren Sie hier bei uns.


+++
In unserer Chronologie finden Sie jetzt hier die weiteren Geschehnisse rund um das Corona-Virus auf den Kanaren in der zeitlichen Abfolge
+++


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

LIVE – Corona-Virus auf den Kanaren: Immer mehr tägliche Neu-Infektionen

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.